Aufrufe
vor 3 Jahren

Heidenheimer Zeitung Samstag 27-04-2019

  • Text
  • Ezeitung
  • Unternehmen
  • Gerstetten
  • Zeitung
  • Menschen
  • Herbrechtingen
  • Gottesdienst
  • Giengen
  • Heidenheimer
  • April
  • Heidenheim

22 REGIONALSPORT

22 REGIONALSPORT Samstag, 27. April 2019 SPORTPROGRAMM FUSSBALL Sonntag, 13 Uhr: Mergelstetten II - Bolheim Sonntag, 15 Uhr: Sontheim - Weilimdorf; Nereseheim – AC Milan, Gerstetten – Lorch; TKSV Giengen - Schnaitheim II, Gussenstadt - Steinheim, Hermaringen - Sontheim II, Mergelstetten - SG Königsbronn, Türkspor Heidenheim - Fleinheim, Großkuchen - Niederstotzingen, Hohenmemmingen - Söhnstetten; Oggenhausen - Bissingen, SG Auernheim - AC Milan Heidenheim II, Herbrechtingen - Nattheim II, Altenberg - Staufen, Härtsfeld - TSG Giengen Sonntag, 17 Uhr: Burgberg - SG Heldenfingen JUGENDFUSSBALL Sonntag, 10.30 Uhr: 1. FC Heidenheim - Wehen Wiesbaden (B-Junioren-Bundesliga) BASEBALL Sonntag, 13 und 16 Uhr: Heidenheim Heideköpfe - Saarlouis Hornets (Heideköpfe-Ballpark) HOCKEY Sonntag, 11 Uhr: HSB - Normania Gmünd (Platz über der Voith-Arena) Final Four im Bezirkspokal Handball Die Damen der TSG und der SHB stehen im Halbfinale. Sowohl die Handballdamen der TSG Schnaitheim als auch die der SG Herbrechtingen/Bolheim haben sich fürs heutige Final Four im Bezirkspokal qualifiziert. Im ersten Spiel in der Donzdorfer Lautertalhalle stehen sich ab 16.30 Uhr die TSG und die zweite Garnitur des TSV Heiningen gegenüber. Ab 18 Uhr duelliert sich dann die SHB mit der FSG Donzdorf/Geislingen. Die beiden Sieger bestreiten um 20 Uhr das Finale um den Pokal des Bezirkes Stauferland. ek Sechs Spiele in sieben Tagen Baseball-Bundesliga Morgen haben die Heidenheim Heideköpfe zunächst Schlusslicht Saarlouis Hornets zu Gast, nächste Woche geht’s dann mit Partien gegen Ulm und Mainz weiter. Von Thomas Jentscher B eginnend mit den beiden Heimspielen gegen die Saarlouis Hornets am morgigen Sonntag (13 und 16 Uhr) starten die Heidenheimer Baseballer in ein wahres Mammutprogramm. Denn schon am Mittwoch (1. Mai) geht’s zum Nachbarschaftsduell nach Ulm, am Freitag und Samstag nächster Woche gastiert dann Tabellenführer Mainz im Heideköpfe-Ballpark. Damit aber nicht genug, in den beiden Wochen danach stehen neben den Spielen am Wochenende jeweils mittwochs Partien gegen die Ulm Falcons an – alles in allem bestreiten die HSBler also zwölf Partien in 21 Tagen. Die Kräfte gut einteilen „Wir jammern deshalb nicht, aber wir müssen einen guten Plan finden, die Kräfte für diese Wochen richtig einzuteilen“, sagt Klaus Eckle. Der Manager und Trainer der Heideköpfe weiß ja, dass im Juni im C.E.B.-Europacup mit bis zu fünf Spielen in fünf Tagen erneut eine große Belastung auf sein Team zukommt. Dieser internationale Einsatz ist auch der Grund für die weiteren Mittwoch- Spiele der Heideköpfe, die in dieser Phase einen Nachteil gegenüber ihren Play-off-Konkurrenten haben. Vom Wochenende an geht es aber für alle Teams sieben Tage lang gleichermaßen zur Sache und Eckle prognostiziert: „Nach diesen sechs Spielen weiß jeder, wo er steht.“ Die Heideköpfe streben fünf Siege aus dieser Serie an, wenn das gelingt, könnte das Team mit der Hinrunde durchaus zufrieden sein. Besonders bei den Werfern muss gut überlegt werden, wann wer eingesetzt und bis wann wer Jetzt wird’s stressig für die Heideköpfe – vor allem die Werfer, wie hier Mike Bolsenbroek, sind bei so vielen Spielen in kurzer Zeit hohen Belastungen ausgesetzt. Foto: Kalle Linkert Der Terminplan bleibt knackig Sechs Spiele müssen die Klubs der Baseball- Bundesliga noch bestreiten, dann ist bereits die Hinrunde vorüber – so früh wie noch nie. Auch danach geht’s für die Pitcher und Batter zügig weiter. Schon Mitte Juni endet die sogenannte Regular Season, nach der feststeht, welche jeweils vier Teams aus der Nord- und der Südgruppe in die Playoffs einziehen. wieder fit sein kann. Mike Bolsenbroek, Enorbel Marquez, Justin Erasmus und Logan Grigsby sind erste Wahl auf dem Mound, aber auch Patrick Seyfried sowie die sonst als Feldspieler eingesetzten Gary Owens und Simon Liedtke müssen sicher ran. Von der Pitcher-Rotation abgesehen, blickt Eckle noch nicht weiter, die ganze Konzentration gilt den Spielen gegen Saarlouis. Die „Hornissen“ aus dem Saarland stehen zwar mit 0:8 Siegen am Tabellenende, dürfen aber keinesfalls unterschätzt werden. Zu Beginn gab es zwar ein paar herbe Klatschen, aber da war Saarlouis auch noch nicht in Bestbesetzung. Mittlerweile hält die Mannschaft gut mit. Selbst gegen die bisher überragenden Mainz Athletics fielen die Niederlagen mit 1:6 und 0:3 relativ knapp aus. Gegen Regensburg verpassten die Hornets zuletzt beim 2:3 haarscharf ihren ersten Sieg. Deshalb wollen die Heideköpfe auch in Bestbesetzung spielen und Eckle ist froh, dass er bis auf Marcel Giraud (er kehrt am folgenden Wochenende zurück) den gesamten Kader zur Verfügung hat. Am Sonntag gilt es, an einem möglicherweise sehr langen Baseball-Nachmittag die Konzentration hoch zu halten und gerade am Schlag mit der nötigen Lockerheit ans Werk zu gehen. Letztlich sind zwei Siege aber Pflicht. Deutlich schwieriger wird’s am Mai-Feiertag in Ulm. Gerade im zweiten Spiel haben die Falcons, bei denen auch die Ex-Heidenheimer Lukas Antoniuk, Efthimios Flüge, Senad Sekic und Georg Oberst spielen, mit ihren südamerikanischen Pitchern Parra und Encarnacion einiges zu bieten. Allerdings müssen ja auch die Donaustädter am Wochenende zunächst zwei Partien in München- Haar bestreiten und es bleibt abzuwarten, welche Werfer dann am Mittwoch schon wieder einsatzbereit sind. Weitere Spiele der Heideköpfe In der 2. Liga hat Heidenheims zweite Mannschaft heute (13 und 16 Uhr) die Nagold Mohawks zu Gast (Heideköpfe-Ballpark). Jeweils bei den Tübingen Hawks spielen am Sonntag die U 15 (11 Uhr) und die U 18 (15 Uhr) der Heidenheimer. In der U-12-Landesliga gastiert die erste Mannschaft des HSB heute (11 und 13 Uhr) bei den Ulm Falcons und die zweite morgen (11 und 13 Uhr) bei den Ellwangen Elks. Die Viertelfinal-Serien beginnen am 29. Juni und allerspätestens am 17. August, also zwei Monate früher als in den letzten beiden Jahren, wird der deutsche Meister 2019 feststehen. Der Grund für die Hektik: Im September findet in Bonn und Solingen die Baseball-Europameisterschaft statt. tj Büchershop im Pressehaus Hausmittel Die sanfte Heilkraft der Natur Immer mehr Menschen besinnen sich heute auf das bewährte Wissen aus Großmutters Zeit und die sanfte Selbsthilfe mit Hausmitteln. Natürliche Mittel – von Heilpflanzen über Wasseranwendungen bis hin zu bestimmten Lebensmitteln wie Honig, Salz oder Essig – die jeder bei sich im Haushalt oder in der freien Natur findet, sind nahezu frei von Nebenwirkungen, stehen schnell zur Verfügung und sind einfach anzuwenden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Sie bei der Anwendung von Hausmitteln beachten müssen, welche Verwendungsformen es gibt und wie Sie diese nutzen können. Zudem erhalten Sie nützliche Informationen zu einzelnen Mitteln und Beschwerden und zahlreiche Rezepte, die Ihnen dabei helfen, Ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. 4,99 € Hildegard von Bingen – Wertvoller Rat für ein gesünderes Leben Dieses Buch soll ein Einstieg sein und das Interesse wecken für die intensivere Beschäftigung mit der Gesundheitslehre der heiligen Hildegard. Es macht mit der Lebensphilosophie der Hildegard von Bingen bekannt, gibt einen Einblick in ihre Kräuterkunde, beschreibt über 100 Heilkräuter und ihre Zubereitungen, erklärt die häufigsten Gesundheitsbeschwerden sowie deren Behandlung nach der ganzheitlichen Gesundheitslehre der bedeutenden Benediktinerin, schaut in ihre gesunde Klosterküche und schließt ab mit einer kurzen Einführung in Hildegards Edelstein-Therapie. 4,99 € Die Lauf-Diät Mit der neuen Stoffwechseloffensive verlieren Sie überflüssige Kilos effektiv und nachhaltig – durch Essen! Denn bestimmte Lebensmittel beschleunigen den Stoffwechsel und helfen dem Körper, Nährstoffe schneller und effektiver zu verbrennen. Dr. Wolfgang Feil ist führender Vitalstoffexperte – vertrauen Sie ihm, befolgen Sie seine Vorschläge und die Pfunde werden purzeln. Durch Herbert Steffnys praxiserprobte Trainingspläne für jedes Leistungsniveau kurbeln Sie Ihre Fettverbrennung zusätzlich an und kommen Ihrem persönlichen und vor allem auf Dauer bleibenden Wohlfühlgewicht mit großen Schritten näher! 14,95 € Der Ernährungskompass Die 12 wichtigsten Regeln gesunder Ernährung Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus. 20,00 € Yoga! Die besten Übungen Anna Trökes Wer Yoga praktiziert, hält sich gesund, wird beweglicher und kräftiger. Doch nicht nur der Körper profitiert davon. Yoga hilft auch dabei, den Geist zur Ruhe zu bringen, ausgeglichener und gelassener zu werden. Tauchen Sie mit diesem Buch in die faszinierende Welt des Yoga ein und wählen Sie aus über 175 Übungen die passenden für sich aus. Die Yoga-Box Anna Trökes 15,00 € Die Yogabox mit insgesamt 76 Karten macht das eigenständige Üben zu Hause noch einfacher und gleichzeitig abwechslungsreicher. Denn sie lädt dazu ein, sich immer wieder neue, individuelle programme zusammenzu- Übungsgestalteten Yoga-Übungsstellen. Auf den ansprechend und übersichtlich karten mit Fotos erfährt man jeweils alles Wichtige über eine Yoga-Haltung oder einen kurzen Bewegungsablauf. Nach Schwierigkeitsgrad und Art der Übung sind die Karten in vier Bereiche eingeteilt und farblich gekennzeichnet. Je nachdem, wie viel Zeit und welche Bedürfnisse man hat, sucht man sich die passenden Karten heraus und legt sie sich neben die Übungsmatte. Lästiges Blättern und Suchen im Buch entfallen! Auf einem Leporello zum Aufhängen oder Aufstellen findet man außerdem einen Sonnengruß mit Stichworten sowie drei weitere längere Übungsprogramme. 19,99 € Pressehaus Heidenheim Olgastraße 15 89518 Heidenheim Mo. – Fr. Sa. 8.00 – 17.00 Uhr 9.30 – 13.00 Uhr Schreibwaren Süssmuth Marktstraße 13 89537 Giengen Mo. – Fr. Sa. 8.00 – 18.00 Uhr 8.00 – 12.30 Uhr Schmid Gerstetten Wilhelmstraße 11 89547 Gerstetten Mo. – Do. Fr. Sa. 8.30 – 12.00 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr 8.30 – 18.00 Uhr 8.30 – 12.30 Uhr KOMM-IN Karlstraße 12 89568 Hermaringen Mo. – Sa. 8.30 – 12.00 Uhr Mo., Do., Fr. 14.00 – 16.30 Uhr Mi. 14.00 – 18.00 Uhr MB Reisen Schießbergstraße 4 89542 Herbrechtingen Mo. – Fr. Sa. 9.00 – 13.00 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr 10.00 – 13.00 Uhr Ena's Lädle Kirchgasse 7 89561 Dischingen Mo. geschlossen Di. – Fr. 9.00 – 12.00 Uhr Mi., Do., Fr. 14.00 – 18.00 Uhr Sa. 8.00 – 12.00 Uhr Schreiblädle Baierl Hauptstraße 33 89567 Sontheim Mo. – Fr. Sa. 8.00 – 12.30 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr 8.00 – 12.00 Uhr Getränkefachmarkt Taläcker 2 89428 Syrgenstein Mo. – Fr. 9.00 – 12.30 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr Mi. nachmittag geschlossen Sa. 8.30. – 13.00 Uhr

SONDERVERÖFFENTLICHUNG 112 DISCHINGEN FREIWILLIGE FEUERWEHR Das sagt der wiedergewählte Kommandant Hartmut Müller stolz. Und damit spricht er alle seiner sechs Feuerwehrabteilungen an: Dischingen, Ballmertshofen, Demmingen, Dunstelkingen, Eglingen und Frickingen. „Aufs Härtsfeld ist Verlass!“ A lle Abteilungen arbeiten eng zusammen - davon profitiert jeder. Durch die gute Zusammenarbeit kann effektiv und zielführend gearbeitet werden, außerdem wird auch eine Zuordnung für spezielle Aufgaben in den Abteilungen ermöglicht. So ist jede Abteilung neben dem Grundschutz auf Feuerwehraufgaben spezialisiert und dementsprechend ausgestattet. Die Stützpunktwehr in der Muttergemeinde Dischingen fungiert für alle Abteilungen je nach Schadenslage als Unterstützung mit Material und Personal. Die Abteilung Ballmertshofen kümmert sich landkreisweit um den Themenkomplex der Ölwehr und ist auch in überörtliche Alarmpläne eingebunden. Die Abteilungen in Demmingen und Dunstelkingen hingegen kümmern sich mit Zusatzkomponenten um technische Hilfeleistungen, beispielsweise nach Verkehrsunfällen oder bei anderen Personenrettungen mit technischem Gerät. Die Feuerwehrabteilung Eglingen hat sich auf die Wasserförderung über lange Schlauchstrecken spezialisiert, während die Abteilung Frickingen mit entsprechend ausgestatteten Tankfässern riesige Mengen Löschwasser zur Einsatzstelle befördert. Diese kommen vor allem bei großen Löscheinsätzen zum Einsatz. Trotz aller Spezialisierungen ist jede der sechs Feuerwehrabteilungen in der Lage, die Grundsicherheit im jeweiligen Ortsteil zu gewährleisten. Entscheidungstagungen Landesweit war die Feuerwehr Dischingen eine der ersten Wehren, die gemeinsame „Entscheidungstagungen“ vor über 20 Jahren etabliert hat. Das heißt, alle Entscheidungen und Beschaffungen werden mit Bedacht abgesprochen. Hier kann die Feuerwehr Dischingen jederzeit auf den Rückhalt der Gemeinde zählen. Die enge Zusammenarbeit und der damit verbundene Zusammenhalt der sechs Abteilungen wird auch mit dem gemeinsamen Logo, welches die Silhouette und alle Wappen der sechs Abteilungen enthält, an verschiedenen Stellen sichtbar gemacht. Fotos: Christian Starz - Southside Pics, stock.adobe.com/newrossosh, Sentavio das Schloss Thurn und Taxis sind große Gefahrenschwerpunkte, die aus Sicht der Feuerwehr sehr anspruchsvoll zu schützen sind. Neben den Feuerwehrfahrzeugen sind auch echte Raritäten in Dischingen zu finden – zwei antike, Zur Person Hartmut Müller Kommandant der Dischinger Feuerwehr. aber voll funktionsfähige Handdruckspritzen aus der Zeit um die Jahrhundertwende. Ein großes Thema bei jeder Feuerwehr ist die Nachwuchsgewinnung. Die Feuerwehr Dischingen kann aber bisher noch gut mit den rund 100 anderen Vereinen in der Gemeinde mithalten. In 4 Abteilungen gibt es Jugendfeuerwehrgruppen, zusätzlich gibt es seit 2 Jahren auch eine Kindergruppe, bei der schon deutlich jüngere Kinder spielerisch an die Feuerwehr herangeführt Heidenheim_bevestor.pdf 1 17:14 werden. „Es ist 07.09.18 wichtig, Eine weitere Besonderheit: Über 5% der Gesamtbevölkerung leistet Feuerwehrdienst! Das ist tatsächlich ein überdurchschnittlicher Prozentsatz und entspricht 220 aktiven Einsatzkräften. Und auch Tradition, Brauchtum und Treue zur Heimat spielen eine große Rolle. So wird am 04.05.2019 in Dischingen eine neue Fahne geweiht und offiziell in den „Dienst der Feuerwehr“ übergeben. Die alte Fahne stammt geschätzt aus dem Zeitraum 1940 – 1950 und sorgte bei der Restaurierung für eine Überraschung. In der Fahne war nämlich eine kleinere Fahne des „Weiblichen Jugendverein Dischingen“ versteckt, die noch etwa 50 Jahre älter geschätzt wird. Warum weiß niemand genau! Was wohl sofort ins Auge fällt, ist der Fuhrpark der Feuerwehr. Aufgrund der Größe und Topografie der Gemeinde ist eine solche Anzahl an Fahrzeugen und Ausstattung aber notwendig, um die gesetzlich geforderte Hilfsfrist einzuhalten. Auch die vielen historischen Gebäude in der Gemeinde wie die Burg Katzenstein, das Schloss Ballmertshofen oder die Kinder schon im Grundschulalter abzuholen, um die Begeisterung für die Aufgaben bei der Feuerwehr zu wecken“ so Kommandant Hartmut Müller. Neben den aktiven Einsatzkräften und der Jugendfeuerwehr gehört auch die Altersabteilung dazu. Jana Thiele DATEN UND ZAHLEN Gründungsjahr Dischingen 1846 Ballmertshofen 1808 Demmingen 1820 Dunstelkingen 1839 Eglingen 1810 Frickingen 1886 Aktive Einsatzabteilungen Dischingen 38, davon 1 Frau Ballmertshofen 40, davon 4 Frauen Demmingen 44, davon 5 Frauen Dunstelkingen 24, davon 2 Frauen Eglingen 33, davon 4 Frauen Frickingen 41 Weitere Abteilungen Jugendfeuerwehr 45 Mitglieder, davon 13 Mädchen Altersabteilung 88 Mitglieder Einsätze 2018 41 Homepage www.feuerwehr-dischingen.de www.Ballmertshofen.de TAXI ∙ BUS ∙ MIETWAGEN ROLLSTUHLBEFÖRDERUNG Dossenbergerstraße 47 89561 Dischingen 07327 5808 0170 9366598 Fax 07327 922705 ∙ info@taxi-bus-gruber.de Wir danken allen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern, welche Feuerwehrangehörige beschäftigen, dass sie diese für Einsätze, Aus- und Fortbildungen freistellen. C Entdecken Sie die Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung. Hohe Flexibilität Einstieg ab 25 Euro mtl. Individueller Anlageschutz Transparente Kosten Sicher anlegen Unser besonderer Dank gehört unseren CM Feuerwehrkameradinnen und –kameraden für ihr stetes Engagement und ihren selbstlosen Einsatz. M Y MY ksk-heidenheim.de/bevestor Sprechen Sie mit uns. CY

© NPG DIGITAL GMBH 2018