Aufrufe
vor 2 Jahren

Heidenheimer Zeitung, 22.07.2020

  • Text
  • Milliarden
  • Juli
  • Millionen
  • Heidenheim
  • Menschen
  • Spieltag
  • Seien
  • Zeit
  • Deutschland
  • Laut

6 SÜDWESTUMSCHAU

6 SÜDWESTUMSCHAU Mittwoch, 22. Juli 2020 „Ella“: Land schreibt Millionen ab IT-Projekt Regierung und Dienstleister legen Streit um gescheiterte Bildungsplattform per Vergleich bei. Stuttgart. Das gescheiterte IT-Projekt „Ella“ kostet die baden-württembergischen Steuerzahler mehr als 6,5 Millionen Euro. Das geht aus einem Vergleich hervor, den Innenminister Thomas Strobl (CDU) und der kommunale IT-Dienstleister „Komm.One“ (ehemals „Iteos“) ausgehandelt haben. Das grün - schwarze Kabinett und der „Komm.One“-Verwaltungsrat haben der Vereinbarung bereits zugestimmt. Aus dem Vergleichsentwurf und einer entsprechenden Kabinettsvorlage, beide Papiere liegen dieser Zeitung vor, geht hervor, dass das Land auf die Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen über 6,5 Millionen Euro an „Komm.One“ verzichtet. Zudem kauft BITBW, die IT-Behörde des Landes, von Komm.One „Systemkomponenten“ wie Hard- und Software und zahlt dafür knapp 5,5 Euro. Dies entspreche dem Buchwert zum Zeitpunkt der Beendigung des Projekts im September 2018. Im Gegenzug nimmt „Komm. One“ Abstand von einer bislang erhobenen Forderung über 20 Millionen Euro an das Land. „Damit sind alle gegenseitigen Ansprüche aus dem Letter of Intent und dem Projekt Bildungsplattform Ella abgegolten“, heißt es in Strobls Kabinettsvorlage. Monatelang in den Schlagzeilen Das Projekt „Ella“ hatte 2018 monatelang die Schlagzeilen beherrscht. Mit der „Elektronischen Lehr- und Lernassistenz“ sollten alle rund 1,5 Millionen Schüler und Lehrer im Land arbeiten. Die als „Leuchtturmprojekt“ bezeichnete Internetplattform hätte Schulen und Unterricht digitalisieren sollen. Doch Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hatte die Einführung erst wegen technischer Probleme verschoben und dann im September 2018 die Zusammenarbeit mit „Iteos“ aufgekündigt. Seitdem standen die gegenseitigen Forderungen im Raum. Weil Strobl für BITBW zuständig ist, den Vertragspartner von „Iteos“ (heute „Komm.One“), führte er die Vergleichsverhandlungen. Ein Sprecher von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) lehnte eine Stellungnahme zum Vergleich ab. Die Opposition im Landtag zürnt: „Das Kultusministerium hat damit 6,5 Millionen Euro endgültig an die Wand gefahren.“ Das Projekt „Ella“ sei „ein Fortsetzungsdesaster ohne Ende“, sagte SPD-Bildungsexperte Stefan Fulst -Blei. Timm Kern (FDP) befand: „Mit dem geschlossenen Vergleich verzichtet die grün - schwarze Landesregierung offenbar auf früher geltend gemachte Ansprüche in Millionenhöhe. Das soll sie uns mal erklären. Denn schließlich geht es um das Geld des Steuerzahlers.“ Axel Habermehl Zwei von drei Strecken für E-Loks In Baden-Württemberg sind 2271 der 3345 Kilometer Bahnschienen elektrifiziert. Damit liegt der Elektrifizierungsgrad des Südwestens über dem von Deutschland. Das ergibt sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion. Bundesweit sind bisher laut Regierung knapp 13 000 Kilometer der Bahnstrecken noch nicht elektrifiziert. Auf 61 Prozent des Netzes Front gegen „Krawallbrüder“ Gewalt Nach Übergriffen junger Männer müsse die Politik Integrationsprobleme angehen, sagen drei OB aus dem Südwesten. Sie fordern eine Dienstpflicht für alle. Von Roland Müller Es spricht einiges an Frust aus dem offenen Brief, den drei Oberbürgermeister aus Baden-Württemberg an Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) geschrieben haben. Immer öfter seien Rettungskräfte, Polizei und städtische Mitarbeiter mit Provokationen, „Rotzbuben-Gehabe“ und purer Gewaltbereitschaft konfrontiert, schreiben der Tübinger OB Boris Palmer (Grüne), der Schorndorfer OB Matthias Klopfer (SPD) und Richard Arnold (CDU), Rathauschef in Schwäbisch Gmünd. Die jüngsten Krawalle in Stuttgart und Frankfurt seien besorgniserregende Beispiele „zunehmender Aggressivität und Respektlosigkeit von Gruppen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unseren Städten“. Neben einer konsequenten Antwort des Rechtsstaats müsse auch eine ehrliche Analyse der Ursachen erfolgen, heißt es in dem Brief weiter. „Ein Aspekt findet jedoch in der Debatte bisher kaum Beachtung: Die Rolle von Geflüchteten bei der Entstehung einer gewaltbereiten Szene in der Stuttgarter Innenstadt.“ Neun von 24 Festgenommenen seien als Asylbewerber ins Land gekommen. Unter Geflüchteten gebe es „eine kleine Gruppe gewaltbereiter junger Männer, die eine starke Dominanz im öffentlichen Raum ausüben“ und überdurchschnittlich oft straffällig würden. Für soziale Angebote seien diese Leute nicht mehr erreichbar. Mit diesem Problem hätten etliche Städte im Land zu kämpfen. Brief an Kretschmann: der Tübinger OB Boris Palmer (Grüne). Foto: Stein/dpa Richard Arnold (CDU), OB in Schwäbisch Gmünd. Foto: Matthias Kessler Matthias Klopfer (SPD), OB in Schorndorf. Foto: Thomas Niedermüller/dpa Statt einer ernsthaften Analyse und Antwort der Politik werde die Debatte jedoch dominiert von zwei Extremen: Pauschale Vorurteile und Diskriminierung von Migranten auf der einen Seite – und eine „von der eigenen Moral berauschten sozialpädagogischen Betreuungsromantik“ auf der anderen Seite. „Beides macht es sich zu einfach.“ Dass die Landespolitik das Thema so lange nicht angegangen sei, liegt nach Ansicht von Boris Palmer am öffentlichen Druck, der auf den Verantwortlichen laste. Rechts betreibe die AfD ihr populistisches Spiel, während von links sofort „Rassismus-Vorwürfe erhoben werden, wenn man das Problem nur thematisiere“, sagte er auf Anfrage unserer Zeitung. Als Lösung schlagen die Oberbürgermeister zwei Maßnahmen vor: Erstens den „doppelten Spurwechsel“, bei dem die kleine Gruppe krimineller Flüchtlinge den Städten abgenommen und zurück in Erstaufnahmestellen des Landes gebracht werden, während gut integrierten Migranten, die zwar keine Aussicht auf Asyl haben, dennoch eine Bleibeperspektive eröffnet wird. Neu ist der Vorschlag eines „verpflichtenden gesellschaftlichen Grunddienstes für alle jungen Menschen, die in unserem Land leben – unabhängig von der jeweiligen Staatsbürgerschaft.“ Dieser solle zwölf Monate dauern. „Die Mehrheit der Krawallbrüder in Stuttgart“ seien schließlich keine Geflüchteten gewesen, heißt es in dem Brief. „Auch über die mangelnde Integration dieser jungen Männer in unsere Gesellschaft müssen wir uns Gedanken machen.“ Die allgemeine Dienstpflicht solle dabei helfen, Respekt, Toleranz und den verantwortungsvollen Umgang mit können die Züge mit Strom fahren. In Baden-Württemberg sind es 68 Prozent, in Bayern 55 Prozent. Das Ziel der Bundesregierung: 70 Prozent bis 2025. Foto: Volkmar Könneke Menschen zu lernen und einzuüben. Er solle in sozialen oder kulturellen Einrichtungen, bei der Betreuung Älterer, in den Kommunen oder auch der Bundeswehr abgeleistet werden können. Die Oberbürgermeister fordern Kretschmann sowie Innenminister Thomas Strobl (CDU) auf, im Bundesrat und in ihren Parteien das Thema anzustoßen sowie in Gespräche mit den Kommunalverbänden Konzepte zu entwickeln. Dass eine eine schnelle Lösung damit kaum zu erwarten sei, sei den Absendern klar, sagte Palmer auf Anfrage. „Aber die Gestaltung einer Einwanderungsgesellschaft ist eben ein Marathonlauf.“ Wichtig sei, dass die Politik ehrlich die Wirklichkeit beschreibe und sich mit wirksamen Maßnahmen befasse. Polizisten angegriffen In Biberach/Riß hat es aus einer Gruppe junger Männer Übergriffe auf Polizisten gegeben. Am frühen Dienstagmorgen habe ein Zeuge eine Ruhestörung gemeldet, berichtet die Polizei. Nachdem die Polizisten der 15-köpfigen Gruppe Platzverweise erteilt habe, seien sie von mehreren Angreifern aus der Gruppe getreten und geschlagen und mit einem Gegenstand beworfen worden. Zwei Polizisten erlitten leichte Verletzungen. Land am Rand Schmuggeln für Anfänger Für Schmuggler ist immer Ostern. Ständig müssen sie sich neue Verstecke einfallen lassen, auf die man bei der Suche nicht so leicht kommt. An ausgefallenen Ideen mangelt es nicht: Drogenhändler verstecken ihre Ware gerne in Bananenkisten, Teddybären oder Surfbrettern. Zigarettenschmuggler nutzen kaschierte Hohlräume von Transportfahrzeugen. Und Steuerhinterzieher schlüpfen auch schon mal in ein Damenkorsett, um Geldscheine an Grenzkontrollen vorbeizuschleusen. Alles schon dagewesen. Für Zöllner ist es tägliche Herausforderung, die Nester aufzuspüren. Wird ein Versteck entdeckt, ist die Freude mindestens so groß wie beim gefundenen Osterei. Was aber, wenn der Schmuggler völlig unkreativ ist? Am Stuttgarter Flughafen wollte jüngst ein aus Istanbul einreisender Mann Goldschmuck im Wert von 55 000 Euro einschmuggeln. Konkret ging es um 1038 Schmuckstücke – „den größten Goldschmuck-Aufgriff der letzten zehn Jahre“ am Flughafen, wie das Hauptzollamt berichtete. Ohne viel Fantasie hatte der 51-Jährige die eineinhalb Kilogramm schwere Fracht einfach in einer Tüte ins Handgepäck gesteckt. Übertragen auf Ostern hätte man das Ei auch direkt auf den frisch gemähten Rasen legen können. Jedenfalls ging der Versuch, durch den Ausgang für anmeldefreie Waren zu entschwinden, gehörig schief. Der Schmuggler blickt nun einem Steuerstrafverfahren entgegen. Und auch der Schmuck, für den 10 427 Euro Abgaben fällig gewesen wären, ist futsch. Er wurde beschlagnahmt. Tanja Wolter Am See zugestochen Gewalt 19-Jähriger wird bei Messer-Attacke schwer verletzt. Neckartailfingen. Ein 18-Jähriger soll an einem Badesee in Neckartailfingen (Landkreis Esslingen) einen 19-Jährigen mit einem Messer schwere Verletzungen zugefügt haben. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge soll der Verdächtige am Montagabend „zielstrebig zu dem am Badesee liegenden 19-Jährigen“ gegangen sein und mehrmals auf ihn eingestochen haben. Der 18-Jährige floh zunächst, konnte später jedoch mit Hilfe eines Suchhundes und eines Polizeihubschraubers in einem Maisfeld gefunden und festgenommen werden. Der 19-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand laut Polizei trotz seiner schweren Verletzungen nicht. Nach Angaben der Polizei kennen sich die beiden Männer. Hintergründe waren zunächst jedoch unbekannt. dpa Gerichtshof bestätigt Strafe Stuttgart. Nach seinem Rauswurf aus dem Landtag ist die Strafe für den parteilosen Abgeordneten Heinrich Fiechtner vom Verfassungsgerichtshof bestätigt worden. Fiechtner bleibt nach einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung wegen Provokationen für die kommenden drei Sitzungstage vom Plenum ausgeschlossen. Zwei Sitzungen musste er bereits fernbleiben. Der Streit muss später noch im Hauptsacheverfahren entschieden werden. Das Landtagspräsidium hatte im Juni entschieden, den Parlamentarier nach Provokationen im Plenum von der Sitzung auszuschließen und für die folgenden fünf Sitzungen zu sperren. Dann Der parteilose Landtagsabgeordnete Heinrich Fiechtner. Foto: dpa hatte das Landesverfassungsgericht beschlossen, dass Fiechtner für zunächst zwei weitere Sitzungen nach dem Tag des Rauswurfs gesperrt werden solle. Über weitere Sitzungstage sollte noch entschieden werden. dpa Gartenschau-Jury besucht Oberes Filstal Oberes Filstal. Die Gemeinden Bad Überkingen, Deggingen, Bad Ditzenbach, Mühlhausen im Täle und Wiesensteig (Kreis Göppingen) bewerben sich gemeinsam um die Ausrichtung einer kleinen Gartenschau im Jahr 2031, 2033 oder 2035. Gestern war eine neunköpfige Jury vor Ort, um die Gemeinden im Goißatäle bei einer Rundfahrt in einem mit Wasserstoff betriebenen Bus zu inspizieren. Stationen waren unter anderem die Wallfahrtskirche Ave Maria oberhalb von Deggingen und die umgestaltete Fils in Bad Überkingen. Eine Entscheidung soll im Herbst fallen. Ilja Siegemund Die Jury war gestern auch in Bad Überkingen unterwegs. FOTO: MARKUS SONTHEIMER CORONA AKTUELL Am Dienstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten seit Beginn der Pandemie in Baden-Württemberg auf mindestens 36 566 gestiegen. Das waren 64 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Etwa 33 983 Menschen gelten als genesen. Derzeit seien geschätzt 745 Menschen im Land mit dem Virus infiziert, hieß es. Die Zahl der Corona-Toten gab die Behörde weiterhin mit 1838 an. Die Reproduktionszahl wurde vom Robert-Koch-Institut für Baden-Württemberg mit 0,94 angegeben. Sie besagt, wie viele Personen im Durchschnitt von einem Infizierten angesteckt werden. dpa

7 BLICK Am 23. Juli der Erde am nächsten Gartenmargerite Lavendel Feige Granatapfel ab Mittwoch 22. Juli Komet Seit Tagen ist Neowise am Himmel sichtbar. Diese Woche ist seine Entfernung zu uns besonders gering. Heppenheim/Offenbach. Alle 5000 bis 7000 Jahre zieht der Komet C/2020 F3 alias Neowise so nah an der Erde vorbei, dass er mit bloßem Auge sichtbar ist. Das Phänomen ist nun schon seit Tagen am Himmel zu sehen. Entdeckt wurde Neowise im März dieses Jahres. Am Donnerstag steht der Komet der Erde am nächsten. Dann ist er nach Angaben der Vereinigung der Sternfreunde in Deutschland noch gut 100 Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Das sind ungefähr zwei Drittel des mittleren Abstands der Erde zur Sonne. Auch wenn Neowise langsam verblasst, kann er nach Angaben des Vorsitzenden der Sternfreunde, Sven Melchert, weiter am Nachthimmel gesehen werden. Mit bloßem Auge erkenne man einen mittelhellen, unscharfen Körper mit einer fahlen Schleppe nach oben – das sei der Kometenschweif. Mit einem Fernglas sei dies noch besser zu sehen. Am Donnerstagabend werden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes voraussichtlich nur im Süden Deutschlands Himmelsbeobachter die Chance haben, einen Blick auf den Kometen zu erhalten. In der Mitte des Landes könnte es zwischenzeitlich Wolkenlücken geben. Der Norden und Westen stünden klar unter Tiefdruckeinfluss. Nach Einbruch der Dunkelheit sollten Beobachter einen Platz mit möglichst freier Sicht nach Norden suchen, dort zieht der Komet unterhalb des Sternbilds des Großen Wagens seine Bahn. Zum Ende Juli hin werde er wohl ganz verblassen. dpa Der Komet Neowise ist mit bloßem Auge zu erkennen. Foto: David Becker/afp Haftstrafe für Mutter Justiz Weil sie ihr Baby ausgesetzt hat, muss eine Frau ins Gefängnis. Augsburg. Wegen versuchten Totschlags an ihrem Neugeborenen ist eine 32-Jährige vom Landgericht Augsburg zu einer Gefängnisstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Die geistig zurückgebliebene Mutter hatte zugegeben, ihren Sohn nach der Entbindung im Juli 2019 nachts unversorgt auf einer Wiese in Blindheim (Landkreis Dillingen) ausgesetzt zu haben. Ein Anwohner fand den Jungen nach 34 Stunden in einem lebensbedrohlichen Zustand. Die Vorsitzende Richterin verdeutlichte, dass die Angeklagte ihren Sohn habe umbringen wollen. Vor dem Aussetzen habe sie mit einer Schere auf den Kopf des Babys eingestochen. Die Strafkammer folgte mit dem Urteil dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Wegen eingeschränkter Schuldfähigkeit durch ihre geistige Entwicklung bekam die Frau keine höhere Strafe. Ob sie das Urteil annimmt, steht aus. dpa Hortensie winterhart • 4 – 7 Blüten/Dolden • Verschiedene Farben • Höhe ca. 40 cm inkl. 13-cm-Kulturtopf je Pflanze 4,89 * Sommeraster „Callistephus chinensis” • In verschiedenen Farben • Höhe ca. 25 – 30 cm inkl. 12-cm-Kulturtopf je Pflanze Natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure 1,5-l-Flasche, zzgl. –,25 Pfand (1 l = –,35) 38% billiger –,53 statt –,86 –,53* DIE MWST-SENKUNG geben wir 31% billiger UVP 199,– 135,49 * KOMPLETT Li-Ion Akku-Kettensäge 40 V • Hochwertiges OREGON ® -Schwert und OREGON ® -Kette Teleskop-Getriebe- Astschere Amboss-Technik • Bis zu 45 mm Aststärke 3 Jahre Garantie KOMPLETT-SET Inkl. 2 x 20 V Li-Ion Akkus und Doppel- Schnellladegerät (Ladezeit nur 1h) Oberklingen antihaftbeschichtet mit ILAFLON 9,73 * 3,88 * ® Gartenscheren Universal-Sichtschutz in 2 Größen, „Crashglas“ 4er-Set XXL-LED-Solarkugel ca. 1 x 10 m oder ca. 1,8 x 5 m • Höhe ca. 36 cm / • Inkl. 12 Kabelbinder Kugel Ø 3 Jahre Garantie ca. 7 cm je Ausführung je 4er-Set 4,86 * 12,66 * ca. 1 x 10 m (1m² = 1,27) 9,73 * ca. 1,8 x 5 m (1m 2 = 1,41) Solar-Dusche Wasserhängematte Frottier-Liegenbezug • Max. Belastbarkeit 100 kg ca. 78 x 200 cm + 20 cm • ca. 167 x 82 cm Kapuzenüberschlag 3 Jahre • 100 % Baumwolle Garantie je Liegenbezug 8,76 * 2er-Set Bypass-Gartenschere und Amboss-Gartenschere 3 Jahre Garantie je 2er-Set • Einfacher Anschluss an ½"-Gartenschlauch • Höhe ca. 2,17 m • ca. 35 Liter Fassungsvermögen Großer Luxus-Regenduschkopf 31% billiger UVP 199,– 1,5 Liter 135,49 * Aktionszeitraum: 20.07. bis 26.07.2020 3 Jahre Garantie Schwertlänge ca. 35,5 cm ca. 66 – 98 cm Auch online Hibiskus „Trixi” • Drei versch. Blütenfarben in einem Topf • Höhe ca. 45 – 50 cm inkl. 2-l-Container je Pflanze DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT Eustoma • In verschiedenen Farben • Höhe ca. 25 – 30 cm inkl. 10,5-cm-Kulturtopf je Pflanze Röstkaffee „Selection“ 100 % Arabica, 500-g-Packung (1 kg = 6,52) 39% billiger 3,26 statt 5,38 3,26* je Ausführung 11,63 * Gartenabfallsack 3 Jahre Garantie je Ausführung Pop-Up-Strandmuschel ca. 200 x 120 x 90 cm • UV-Schutz 40+ • Inkl. Tasche, Abspannseil und Metallhaken 14,54 * 7,84 * Aktionszeitraum: 20.07. bis 26.07.2020 Auch online Rittersporn Kokardenblume Im Aktionskühlregal : Im Aktionskühlregal : XXL Wurstpaket Feuerwurst/Rostbratwurst scharfe Rindsbrat- Lyoner, Schinkenwurst, Oberländer, Fleischkäse wurst/klassische Rostbratwurst XL und Hinterkochschinken 400-g-Packung 2-kg-Packung (1 kg = 7,33) (1 kg = 3,43) je Packung Aktionszeitraum: 20.07. bis 26.07.2020 an Sie weiter Pool-Sandfilteranlage 25 Liter tionspumpe • Inkl. 4 Aufsteck- Solar-Multifunk- 3 Jahre Garantie rohren und 8 Fontänenaufsätzen 13,63 * 2019 Appassimento Rosso Puglia IGT Italien – halbtrocken 0,75-l-Flasche (1 l = 5,17) 19% billiger 3,88 statt 4,84 3,88* Sägekettenöl 5 Liter (1 l = 2,73) 125 Liter, 2er-Set 270 Liter 3D-Print-Pantoletten für Damen oder Herren • Größen 37 – 45 je Ausführung UVP 15,95 7,78 * Mädchenauge Salbei Gartenstauden-Mix winterhart • In versch. Sorten • Höhe sortenbedingt ca. 20 – 40 cm inkl. 13-cm- Kulturtopf je Pflanze Natur-Heidelbeeren winterhart • In verschiedenen Sorten • Höhe ca. 40 – 45 cm inkl. 2-l-Kulturtopf je Pflanze Billiger! 96 DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT Luca Maroni Punkte 51% billiger Apfelbeere Gojibeere FINEST GARDEN ® DAS BESTE FÜR PFLANZEN 14% billiger 6,85 UVP 7,99 6,85* ! 36% billiger UVP 199,– 125,74 * Flexibler Gartenschlauch • Komplett-Set inkl. Brause und Anschlüsse Von 2,5 auf 7,5 m (1 m = 3,89) 9,73 * Obst-Mix in der Faltschachtel • In versch. Sorten • Höhe ca. 25 – 35 cm inkl. 9-cm-Kulturtopf je Pflanze ZUVERLÄSSIG – KONSEQUENT – Auch online Teichdruckfilter-Set Inkl. 11 Watt UV-C-Klärer, Pumpe und Schläuche 3 Jahre Garantie je Set 35% billiger UVP 149,95 96,50 * 2 kg Auch online Von 5 auf 15 m (10 m = 29,22) 14,61 * „Klick“-Schlauchhalter-Komplett-Set 4tlg. 3 Jahre Garantie + + + je Set 12,66 * Adapter-Set 5tlg. „Expert“ für ½" Schläuche 3 Jahre Garantie Maulbeere Cranberry Garten-Chrysanthemen winterhart • In verschiedenen Farben • Höhe ca. 20 – 30 cm inkl. 13-cm-Kulturtopf je Pflanze XXL je Ausführung 8,76 * Traumfängerblume ® „Cleome” • Blüht von Juli bis Oktober • Höhe ca. 25 – 30 cm 1,46 * 1,95 * 2,44 * DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT inkl. 13-cm-Kulturtopf je Pflanze FINEST GARDEN ® DAS BESTE FÜR PFLANZEN 16% billiger 2,93 * UVP 3,49 FAIR 41% billiger UVP 49,99 29,23 * Von 7,5 auf 22,5 m (10 m = 23,37) 17,53 * Auch online Schmutzwasser- Tauchpumpe INOX 1100 W • Inkl. Anschlusswinkel 3 Jahre Garantie 30% billiger UVP 69,95 48,72 * Auch online Von 10 auf 30 m (10 m = 19,48) 19,48 * Auch online Garten- oder Multifunktions- Spritze „Expert“ aus langlebigem, massivem Zink-Druckgusskörper 3 Jahre Garantie je Ausführung 8,76 * Bienenfreundliche Stauden im Fertilpot 1,95 * 1,95 * 4,89 * 1,56 * 1,26 * * Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filiale nicht vorhanden ist, können Sie diesen direkt in der Filiale innerhalb von 2 Tagen ab o.g. Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Sie wenden sich bezüglich kurzfristiger Lieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie einzelne Artikel zu Beginn der Werbeaktion unerwartet und ausnahmsweise in einer Filiale nicht vorfinden. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schuhe und Textilien teilweise nicht in allen Größen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keine Haftung. Test-Sieger Platz1 Frauenzeitschrift testet für Sie „Der riecht einfach toll“, rief eine Testerin begeistert und lobte das feine Kakao-Aroma. Wir alle mochten die zart schmelzenden Schoko-Stückchen… Note: 1,8 – Ausgabe 30/20 Note 1,8 DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT Artikel mit „Auch online“ sind ab sofort in dieser oder anderer Ausführung unter www.norma24.de bestellbar (Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten) 30/20 DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT • In versch. Sorten • Höhe ca. 25 cm inkl. 11-cm-Topf je Pflanze 400 g 2-Wege- Verteiler „Expert“ • Inkl. 2 Schlauchkupplungen 3 Jahre Garantie www.norma-online.de Cookies Classic 225-g-Packung (100 g = –,34) DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT Ständig im Sortiment –,76 NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG, Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg

© NPG DIGITAL GMBH 2018