Aufrufe
vor 2 Jahren

Heidenheimer Zeitung, 22.07.2020

  • Text
  • Milliarden
  • Juli
  • Millionen
  • Heidenheim
  • Menschen
  • Spieltag
  • Seien
  • Zeit
  • Deutschland
  • Laut

20 WIRTSCHAFT Mittwoch,

20 WIRTSCHAFT Mittwoch, 22. Juli 2020 S&P UK 1248,63 (+0,17%) E-Stoxx 50 3405,35 (+0,50%) Nasdaq 10741,252 (-0,24%) Nikkei 225 22884,22 (+0,73%) DAX 13171,83 (+0,96%) Dow Jones 26981,99 (+1,13%) Umlaufrendite -0,48 (-4,35%) Rohöl (Brent in $/Barrel) 44,20 (+2,36%) Euro in Dollar 1,1443 (-0,04%) Dax Index: 13171,83 (+0,96%) Titel Div. Schluss Veränderung 52-Wochen Div.Rend. KGV 21.07. in % Hoch / Tief in % 2020 Adidas NA -v 246,60 +1,82 WW 317,45 / 162,20 - 66,65 Allianz vNA 9,60 188,84 +0,30 W 232,60 / 117,10 5,08 12,03 BASF NA 3,30 53,03 +0,89 WW 72,17 / 37,36 6,22 24,67 Bayer NA 2,80 62,44 +0,31 W 78,34 / 44,86 4,48 13,29 Beiersdorf 0,70 101,45 +1,55 WW 117,25 / 77,62 0,69 33,26 BMW St. 2,50 60,82 +2,91 WWW 77,06 / 36,60 4,11 14,83 Continental 3,00 91,22 +3,47 WWW 133,10 / 51,45 3,29 50,68 Covestro 1,20v 37,41 +1,27 WW 48,18 / 23,54 3,21-374,10 Daimler NA 0,90 39,47 +1,49 WW 54,50 / 21,02 2,28 52,63 Dt. Bank NA - 8,50 WWWW – 4,27 10,37 / 4,45 - -8,94 Dt. Börse NA 2,90 167,75 +0,81 W 169,90 / 92,92 1,73 26,63 Dt. Post NA 1,15v 35,52 +0,62 W 35,89 / 19,10 3,24 20,07 Dt. Telekom 0,60 15,42 +0,06 W 16,75 / 10,41 3,89 15,42 Dt. Wohnen 0,90 41,48 +2,72 WWW 43,88 / 27,66 2,17 24,12 E.ON NA 0,46 10,72 +1,32 WW 11,56 / 7,60 4,29 23,81 Fres. M.C.St. 1,20v 78,14 +1,48 WW 81,10 / 53,50 1,54 18,21 Fresenius 0,84v 45,48 +2,46 WWW 51,54 / 24,25 1,85 13,78 Heidelb.Cem. 0,60 53,24 +0,34 W 70,38 / 29,00 1,13 15,00 Henkel Vz. 1,85 87,08 +0,37 W 97,80 / 62,24 2,12 20,98 Infineon NA 0,27 22,93 +0,26 W 23,60 / 10,13 1,18 38,21 Linde PLC 0,96 213,80 +0,85 WW 216,00 / 130,45 1,51 38,87 Merck 1,30 115,95 +0,13 W 125,95 / 76,22 1,12 28,28 MTU Aero 0,04v 156,00 +0,97 WW 289,30 / 97,76 0,03 40,00 Münch. R. vNA 9,80 241,30 +0,92 WW 284,20 / 141,10 4,06 17,74 RWE St. 0,80 33,89 +1,68 WW 34,64 / 20,05 2,36 21,18 SAP 1,58 141,86 +1,88 WW 143,20 / 82,13 1,11 33,78 Siemens NA 3,90 115,54 +1,39 WW 119,90 / 58,77 3,38 22,22 Vonovia NA 1,57 54,88 +0,55 W 56,38 / 36,71 2,86 14,07 VW Vz. 6,56 145,00 +0,17 W 187,74 / 79,38 4,52 12,18 Wirecard 0,20 1,80 +16,36 WWWWWWWWWWW 159,80 / 1,08 11,09 -1,72 Weitere deutsche Aktien Titel Div 19:41h +/- 21.07. in % 1&1 Drillisch 0,05 23,93 -0,42 Adler Real Est. - 12,56 -0,16 Aixtron - 12,09 -1,95 BayWa vNA 0,95v 29,70 +1,37 BB Biotech 3,40 66,10 +0,15 bet-at-home 2,00 38,75 -1,02 Bijou Brigitte - 25,40 -0,78 Bilfinger 0,12 16,71 +3,60 Biotest Vz. 0,04 21,20 +1,44 Bor. Dortmund 0,06 5,75 -1,79 Ceconomy St. - 3,69 +2,10 Ceconomy Vz. - 3,86 +1,58 Centrotec - 14,80 -0,67 CeWe Stift. 2,00v 100,20 +2,14 Comdirect Bk. - 13,82 +1,17 Delticom - 2,53 -1,56 Deutz - 4,63 -2,36 Dialog Semic. - 41,79 +0,70 DMG Mori 1,03 40,45 -0,12 Drägerw. Vz. 0,19v 83,50 -2,79 Dt. Beteilig. 1,50 29,30 +1,38 Dt. EuroShop - 12,76 +1,75 Dt. PfandbB - 6,13 +2,85 DWS Group 1,67 34,99 +3,28 Eckert&Ziegler 1,70 162,30 +2,20 Fielmann - 65,85 -1,64 GFT Tech. 0,20 11,92 +1,88 Grammer - 18,35 +0,55 Hamb. Hafen 0,70v 15,38 +0,26 Hapag-Lloyd 1,10 50,60 -0,78 Henkel 1,83 76,85 +1,18 Highlight 0,20 3,54 +0,57 Hornbach H. 1,50 79,40 +1,15 Hornbach-Bau. 0,68 32,95 +1,38 Hypoport - 426,00 +0,24 Indus Hold. 0,80v 29,70 +1,54 Isra Vision 0,18 48,14 -0,54 Jenoptik 0,13v 24,32 +2,44 Jungheinrich 0,48v 22,52 +2,36 Aus der Region Titel Div 19:41h +/- 21.07. in % All f. One Gr. 1,20 44,00 -2,22 Audi 6,50v 1560,00 ±0,00 Bauer - 9,93 +2,90 Bertrandt 1,60 33,70 +4,17 centrotherm - 2,38 +5,31 Datagroup SE 0,70 56,40 +3,11 Dinkelacker 32,00 1520,00 +0,66 ElringKl. NA - 5,75 -1,37 EnBW 0,35 49,20 +3,36 EUWAX 3,26 58,50 +3,54 Hartmann 7,00 318,00 ±0,00 Heidelb. Druck. -v 0,64 -0,47 Hermle Vz. 5,05 240,00 +1,69 Homag 1,01 36,50 ±0,00 Min.Üb. St. 0,45 15,80 -1,25 Min.Üb. Vz. 0,53 15,60 -2,50 Titel Div 19:41h +/- 21.07. in % Klöckner & Co. - 5,62 +0,36 Koenig & Bauer - 20,52 +3,90 KWS Saat 0,67 67,10 ±0,00 Leoni NA -v 7,82 +0,45 MAN St. 5,10 49,30 +0,10 MAN Vz. 5,10 48,40 -0,82 Manz - 23,00 +3,14 Medigene NA - 5,91 +0,51 Medion 0,69 14,80 +1,37 Metro Vz. 0,70 8,78 +0,92 Mühlbauer 1,50 38,60 -0,52 New Work 2,59 285,00 +4,20 Nordex - 10,06 +3,71 Norma Group 0,04 25,86 +3,36 Patrizia 0,29 22,60 +2,49 Petro Welt - 2,18 -3,11 Pfeiffer Vac. 1,25 180,00 +5,39 RIB Software 0,12 25,38 +0,32 S&T 0,16 23,84 +0,59 Salzgitter - 13,17 +1,39 Schaeffler 0,45 6,55 +0,38 SGL Carbon - 3,53 +3,52 Sixt St. - 74,15 +4,58 SLM Sol. Gr. - 8,19 +6,50 SMA Solar - 28,42 +0,28 Stratec 0,84 98,50 +1,55 Surteco Grp. 0,55 19,85 +0,25 Talanx 1,50 33,96 +1,19 TLG Immob. 0,91 17,45 +1,04 Tom Tailor - 0,34 -0,15 TUI NA 0,54 4,12 +4,62 Viller.&Boch Vz. 0,20 12,40 +2,48 VW St. 6,50 150,80 +1,62 Wacker - 16,03 +0,82 Washtec -v 38,00 +4,11 Zeal Netw. 0,80 37,95 -0,26 Titel Div 19:41h +/- 21.07. in % MVV Energie NA 0,90 27,00 ±0,00 Nexus 0,18 38,80 +0,78 Porsche Vz. 2,21 54,66 +1,60 Progress -v 18,00 +1,12 R. Stahl NA -v 20,40 +0,99 Schuler 0,11 17,50 ±0,00 Stinag Stg. 0,75 22,20 ±0,00 Sto Vz. 4,09 98,60 -1,40 Südwest Salz 1,60 66,00 -5,71 Südzucker 0,20 15,24 +0,73 Takkt - 9,48 +4,18 USU Software 0,40 18,95 -1,56 Uzin Utz 1,30 52,00 ±0,00 Verallia Dt. 17,06 510,00 ±0,00 Wacker Chemie 0,50v 78,50 +9,30 Wüst.&Württ 0,65 15,24 -0,13 Erläuterungen: Alle Kurse in Euro, sofern nicht anders vermerkt. Fondskurse kursiv, wenn nicht in Euro. Dax und M-Dax Börse Xetra, alle anderen Parkett Frankfurt. Div. = letzte Dividende in Landeswährung (v=Vorgeschlagen), Div.Rend. auf Basis der letzten Geschäftsjahresdiv., KGV= Kurs-Gewinn-Verhältnis.*= Kurs vom Vortag oder letztgenannter, Fonds: Performance 3 Jahre = Wertentwicklung seit 3 Jahren, Ausschüttung= letzte Zahlung pro Fondsanteil. Nikkei-Index=© Nihon Keizai Shimbun, Inc. Bei Preisen von Metallen, Goldmünzen und Währungen (Touristenkurse) sind Abweichungen zwischen den Instituten möglich. Angaben ohne Gewähr. M-Dax Index: 27234,98 (+0,43%) Titel Div. Schluss Veränderung 52-Wochen Div.Rend. KGV 21.07. in % Hoch / Tief in % 2020 Aareal Bank - 16,96 +2,17 WWWWW 31,90 / 12,28 - 12,11 Airbus - 68,13 +3,73 WWWWWWWW 139,40 / 47,70 - 30,97 Alstria Offce 0,52 12,55 +3,38 WWWWWWW 19,09 / 9,89 4,14 13,94 Aroundtown 0,07 5,19 +2,04 WWWWW 8,88 / 2,88 1,35 20,76 Aurubis 1,25 58,50 WWW – 0,88 60,26 / 30,05 2,14 18,17 Bechtle 1,20 164,60 WWWWWWW – 3,06 171,70 / 79,35 0,73 38,73 Brenntag NA 1,25 51,44 +1,02 WWW 52,16 / 28,68 2,43 21,17 Cancom 0,50 50,50 +2,43 WWWWWW 59,05 / 31,20 0,99 34,83 Carl Zeiss Med. 0,65v 88,50 WW – 0,51 122,10 / 67,70 0,73 50,57 Commerzbank - 4,67 +0,86 WWW 6,83 / 2,80 - -23,36 CompuGroup 0,50 72,00 +0,98 WWW 78,50 / 46,46 0,69 37,89 CTS Eventim - 35,88 +3,34 WWWWWWW 61,55 / 25,54 - - Deliv. Hero - 97,58 +0,91 WWW 106,20 / 38,59 - -29,57 Dürr 0,80 22,70 +0,71 WW 32,90 / 15,72 3,52 28,38 Evonik 0,58v 24,88 +0,81 WWW 27,59 / 15,13 2,33 21,63 Evotec - 24,37 W – 0,25 27,29 / 17,17 - 162,47 Fraport - 38,66 +2,82 WWWWWW 79,26 / 27,59 - -96,65 freenet NA 0,04 14,77 +0,44 WW 21,64 / 13,59 0,27 8,69 Fuchs P. Vz. 0,97 38,54 +0,36 WW 45,76 / 25,56 2,52 28,55 GEA Group 0,42 31,54 +0,64 WW 31,82 / 13,16 1,33 45,06 Gerresheimer 1,20 97,10 W – 0,10 100,80 / 50,65 1,24 36,64 Grand City 0,22 20,50 WW – 0,49 24,00 / 13,82 1,07 11,26 Grenke NA 0,80v 72,90 +2,24 WWWWW 104,40 / 40,50 1,10 48,60 Hann. Rück.NA 5,50 157,80 +0,25 W 192,80 / 98,25 3,49 18,03 Healthineers 0,80 44,57 +1,13 WWW 47,27 / 28,50 1,79 30,74 Hella 3,35 38,78 +0,52 WW 50,85 / 20,24 8,64 17,47 HelloFresh - 42,20 WWWWWW – 2,50 53,35 / 8,13 - 59,44 Hochtief 5,80 80,60 +0,06 W 121,90 / 41,58 7,20 10,75 Hugo Boss NA 0,04 25,21 +2,90 WWWWWWW 59,54 / 19,11 0,16 30,74 K+S NA 0,04 6,37 +4,22 WWWWWWWWW 15,57 / 4,50 0,63 -25,50 Kion Group 0,04 69,50 +0,23 W 70,90 / 33,20 0,06 43,44 Knorr-Bremse 1,80 106,00 +2,14 WWWWW 106,24 / 70,79 1,70 46,09 Lanxess 0,95v 49,36 +1,79 WWWW 64,58 / 25,68 1,92 9,49 LEG Immob. 3,60v 118,88 +0,75 WW 121,60 / 75,12 3,03 10,96 Lufthansa vNA - 8,60 +0,26 W 17,95 / 7,02 - -1,09 Metro St. 0,70 9,04 +2,38 WWWWWW 15,65 / 6,10 7,75 14,82 MorphoSys - 121,30 WWWWWW – 2,57 146,30 / 65,25 - 134,78 Nemetschek 0,28 64,60 +1,57 WWWW 74,35 / 32,46 0,43 86,13 Osram Licht - 42,13 W – 0,17 48,08 / 20,50 - -44,35 ProS.Sat.1 - 9,72 +2,06 WWWWW 14,41 / 5,72 - 12,15 Puma - 68,68 +2,54 WWWWWW 84,30 / 40,00 - 72,29 Qiagen - 42,00 W – 0,24 42,50 / 22,54 - 42,00 Rational 5,70 536,00 +4,38 WWWWWWWWW 740,00 / 377,20 1,06 90,08 Rheinmetall 2,40 83,10 +0,19 W 118,60 / 43,23 2,89 21,04 Rocket Int. - 18,94 +0,21 W 25,94 / 16,00 - 189,40 RTL Group 3,00 29,08 +1,68 WWWW 48,50 / 26,86 13,76 10,03 Sartorius Vz. 0,36 325,80 WWWWWWWWWWW – 5,24 347,80 / 157,30 0,11 98,73 Scout24 0,91 74,20 +1,30 WWW 74,75 / 43,50 1,23 7,07 Siltronic NA 3,00 89,66 WWWWWW – 2,69 109,10 / 46,56 3,35 19,08 Software 0,76 37,76 +0,32 WW 38,32 / 21,60 2,01 26,97 Ströer 2,00 60,00 +0,84 WWW 78,65 / 37,00 3,33 66,67 Symrise 0,95 107,45 WWWWW – 2,10 111,45 / 71,20 0,88 42,98 TAG Imm. 0,82 22,16 +0,64 WW 25,18 / 14,16 3,70 11,66 TeamViewer - 47,80 WWWW – 1,54 54,86 / 21,38 - 73,54 Telefónica Dt. 0,17 2,52 WWW – 1,18 2,92 / 1,72 6,75 -50,36 thyssenkrupp - 7,16 +2,11 WWWWW 13,95 / 3,28 - -1,43 Uniper 1,15 30,70 +0,39 WW 30,88 / 20,76 3,75 17,06 Utd. Internet NA 0,50 40,07 WWW – 0,91 40,87 / 20,76 1,25 18,99 Varta - 96,55 WW – 0,46 128,00 / 50,50 - 41,98 Zalando - 65,00 W – 0,18 68,82 / 27,33 - 464,29 Gewinner 1 Wirecard + 16,36% 2 Rational + 4,38% 3 K+S NA + 4,22% 4 Airbus + 3,73% 5 Continental + 3,47% 6 Alstria Office + 3,38% 7 CTS Eventim + 3,34% aus dem Dax und M-Dax vom 21.07. Verlierer 1 Sartorius Vz. – 5,24% 2 Deutsche Bank NA – 4,27% 3 Bechtle – 3,06% 4 Siltronic NA – 2,69% 5 MorphoSys – 2,57% 6 HelloFresh – 2,50% 7 Symrise Inh. – 2,10% Euro-Stoxx 50 Index: 3405,35 (+0,50%) Titel Div. Schluss Veränderung 52-Wochen Div.Rend. KGV 21.07. in % Hoch / Tief in % 2020 AB Inbev (BE) 0,50 48,70 +3,35 WWWWWWWWWWW 92,56 / 29,30 2,67 16,23 Ahold Delh. (NL) 0,46 25,37 +0,32 WW 25,37 / 18,38 3,00 14,50 Air Liquide (FR) 2,70 139,40 WWWW – 0,89 142,80 / 95,00 1,94 25,81 Amadeus IT (ES) 0,56 48,00 +0,29 WW 78,40 / 35,40 2,45 21,82 ASML Hold. (NL) 1,35 335,40 W – 0,06 360,45 / 176,02 0,72 42,46 AXA (FR) 0,73 18,50 +0,61 WWW 25,61 / 11,85 3,95 6,85 BBVA (ES) 0,16 3,21 +0,31 WW 5,31 / 2,49 8,10 4,59 Bco Santander (ES) 0,10 2,20 +0,27 WW 4,16 / 1,78 8,84 4,40 BNP (FR) 3,03 38,19 +0,70 WWW 54,18 / 24,54 7,92 6,26 CRH (IE) 0,63 34,50 +3,29 WWWWWWWWWWW 36,91 / 16,90 2,41 15,00 Danone (FR) 2,10 60,84 +1,00 WWWW 82,38 / 51,56 3,45 16,90 Enel (IT) 0,17 8,37 +0,63 WWW 8,58 / 5,20 3,92 16,74 Engie (FR) 0,75 11,17 +0,09 W 16,78 / 8,66 10,03 10,15 Eni (IT) 0,43 8,89 +1,30 WWWWW 14,67 / 6,29 9,67 19,75 Essilor-Lu. (FR) 2,05 117,50 +0,13 W 145,00 / 88,00 1,74 31,33 Iberdrola (ES) 0,03 11,40 +1,15 WWWW 11,40 / 7,84 0,24 18,99 Inditex (ES) 0,44 23,62 +3,01 WWWWWWWWWW 32,20 / 18,51 6,90 21,47 ING Groep (NL) 0,24 6,66 +1,51 WWWWWW 11,21 / 4,25 10,21 - Intesa Sanp. (IT) 0,20 1,91 +2,31 WWWWWWWW 2,63 / 1,32 10,31 7,64 Kering (FR) 4,50 525,20 +2,98 WWWWWWWWWW 616,50 / 357,45 1,52 23,19 L’Oréal (FR) 3,90 290,60 +0,62 WWW 296,50 / 198,95 1,34 36,78 LVMH (FR) 2,60 409,10 WWW – 0,63 443,00 / 279,50 1,17 29,43 Nokia (FI) 0,05 3,92 +1,58 WWWWWW 5,12 / 2,09 4,85 32,64 Orange (FR) 0,20 11,01 WWWW – 0,99 15,23 / 9,02 4,57 11,01 Philips (NL) 0,85 45,27 WWWW – 1,10 46,31 / 27,17 1,88 28,29 Safran (FR) 1,82 93,90 +1,10 WWWW 151,20 / 51,54 1,94 15,65 Sanofi S.A. (FR) 3,17 93,50 WWW – 0,75 95,56 / 68,31 3,39 20,78 Schneider El. (FR) 2,55 101,00 W – 0,10 105,00 / 64,24 2,52 22,44 Soc. Gén. (FR) 2,22 15,70 WW – 0,37 32,02 / 11,40 14,11 4,62 Telefónica (ES) 0,19 4,11 WWWWW – 1,32 7,01 / 3,41 9,35 6,32 Total (FR) 0,66v 33,97 +1,40 WWWWW 50,80 / 20,70 7,89 13,07 Unilever (NL) 0,41 47,43 +0,38 WW 57,83 / 38,27 4,33 - Vinci (FR) 1,25 83,32 +2,56 WWWWWWWWW 106,75 / 55,04 2,45 15,43 Vivendi (FR) 0,60 24,13 +0,50 WW 26,40 / 17,05 2,49 21,94 Fonds 21.07. Rück. +/- Aus- Perf. % Name nahme in % schütt. 3 Jahre Allianz Global Investors Adifonds A 133,44 +2,38 0,38 3,37 Adiverba A 137,58 +1,01 1,46 -7,49 AGIF Alz EUR SRI A 135,81 +2,01 1,38 0,39 Biotechnologie A 206,70 +1,22 0,09 30,13 Concentra A 128,13 +2,44 0,18 4,15 Eur Renten AE 64,06 +0,34 1,13 9,79 Euro Bond A 12,29 +0,33 0,04 7,93 Europazins A 56,10 +0,30 0,77 8,50 Flexi Rentenf. A 92,97 +0,64 0,82 3,93 Fondak A 193,66 +2,32 0,55 6,06 Fondak I 195,47 +2,32 1,19 7,98 Fondis 85,75 +1,11 0,93 13,97 Fondra 120,92 +1,21 0,39 0,98 Glb Eq Insights A 123,58 +1,01 0,33 28,59 Industria A 107,43 +2,27 1,25 3,25 Informationst. A 368,73 +4,57 0,14 63,26 InternRent A 49,60 +0,32 0,40 13,43 Kapital Plus A 67,26 +0,75 0,36 7,95 Mobil-Fonds A 49,01 +0,10 0,18 0,01 Nebw. Deutschl.A 328,92 +1,71 0,16 9,24 Plusfonds 154,06 +1,37 0,49 8,61 Rentenfonds A 88,43 +0,31 0,75 6,87 Thesaurus AT 1029,17 +2,38 - 3,09 Wachstum Eurol A 134,71 +2,08 0,36 15,00 Wachstum Europa A 142,69 +2,08 0,07 19,36 Deka Investments AriDeka CF 66,24 +1,61 1,42 0,49 Deka Immob Europa 46,97 ±0,00 1,25 10,38 Deka Immob Global 54,70 ±0,00 1,00 5,40 DekaFonds CF 107,71 +2,28 0,62 -2,57 DekaLux-Bond EUR 73,92 +0,54 0,74 9,75 DekaLux-Deut.TF 123,42 +2,29 0,39 -2,95 DekaLux-Europa TF 58,45 +1,58 0,41 -4,38 DekaLux-Japan CF 706,33 +0,59 4,64 9,07 DekaRent-Intern. CF 20,10 +0,50 0,36 8,80 DekaSpezial CF 392,37 +1,51 1,61 18,69 DekaStruk.Chance 56,40 +0,28 0,19 1,59 DekaStruk.Ertrag+ 40,60 ±0,00 0,16 -4,77 DekaStruk.Wachst. 38,55 +0,03 0,15 -8,44 DekaTresor 86,71 +0,17 1,22 1,49 EuropaBond TF 44,09 +0,59 0,39 7,05 EuropaSelect CF 75,16 +1,31 0,34 19,65 GlobalResources TF 61,46 +0,85 1,56 -5,40 LBBW Bal. CR 20 44,16 +0,25 0,30 3,89 LBBW Bal. CR 40 49,02 +0,31 0,32 4,76 LBBW Bal. CR 75 57,90 +0,50 0,35 6,61 Multi Asset In.CFA 91,49 +0,48 1,55 0,54 RenditDeka 24,91 +0,36 0,32 9,06 Technologie TF 41,67 +2,97 0,02 61,50 WestInv. InterSel. 46,79 ±0,00 1,00 8,73 DWS Basler-Rentenf DWS 25,58 +0,31 0,45 6,58 Deut ESG Eurp Eq L 82,23 +1,96 - 16,92 DWS Akkumula 1292,10 +1,23 - 26,06 DWS Biotech 268,80 +1,70 - 36,13 DWS Deutschland 223,08 +2,16 - -6,09 DWS ESG EurBd (M)LC 1987,00 +0,22 - 3,08 DWS ESG Investa 175,49 +2,28 1,13 -2,99 DWS Europ. Opp LD 366,93 +2,27 3,36 11,79 DWS Eurorenta 57,97 +0,43 0,52 7,80 DWS Eurovesta 146,93 +1,61 0,91 17,55 DWS Eurz Bds Flex LD 32,54 +0,25 0,56 1,43 DWS G M&M Typ O 47,00 +0,43 1,24 -16,36 DWS Glbl Growth 153,24 +2,14 0,38 42,33 DWS Gold plus 2242,62 +0,82 - 40,66 DWS Inter-Renta LD 13,36 +0,38 0,17 -4,30 DWS Osteuropa 543,71 +2,30 - -5,89 DWS Techn. Typ O 274,16 +1,27 0,60 73,99 DWS Telemedia O ND 189,59 +1,49 0,53 23,47 DWS Top Asien 183,94 +2,34 - 11,42 DWS Top Europe 149,46 +1,98 2,00 3,99 DWS Top World 121,05 +1,76 0,39 22,46 DWS Vermbf.I LD 189,47 +1,35 0,52 26,73 DWS Vors.AS(Dyn.) 126,84 +0,81 - 5,43 DWS Vors.AS(Flex) 123,61 +0,81 - 5,25 Gottlieb Daimler 79,51 +1,42 - 20,42 grundb. europa RC 39,73 ±0,00 1,00 7,05 ---- Kurs ---- 38-Tage-Durchschnitt ---- 200-Tage-Durchschnitt EU-Paket beflügelt Börsianer Dank des anhaltenden Konjunkturoptimismus der Anleger hat der Dax seinen Corona-Einbruch fast vollständig überwunden. So hatte der deutsche Leitindex (Dax) erstmals seit Februar wieder die Marke von 13 300 Punkten übersprungen. Unterstützung kam durch die Einigung der EU auf das größte Haushalts- und Finanzpaket ihrer Geschichte. Einziger Verlierer innerhalb des Dax war die Deutsche Bank (im Bild), deren Aktienkurs um mehr als vier Prozent nachgab. Foto: Boris Roessler/dpa 21.07. Rück. +/- Aus- Perf. % Name nahme in % schütt. 3 Jahre HANSAINVEST Aramea Hippokrat 72,14 +0,97 1,75 1,04 HANSAinter. A 19,88 +0,13 0,36 10,84 HANSArenta 23,59 +0,20 0,46 3,44 INTER ImmoProfil 56,54 -0,04 0,80 7,38 SEB ImmoInvest 2,26 ±0,00 0,65 -22,75 Wachstum Internat.* 225,84 +1,72 - 41,67 International Fund Management LBBW Exportstrat.* 69,58 +0,86 0,55 -10,76 JP Morgan JPM India Adist* 75,86 +0,52 0,01 -22,60 JPMF Gb N Re Aac* 11,93 +0,34 - -0,50 LBBW Akt. Deutschland* 168,71 +0,82 1,04 -5,03 Div. Str. Eurol. R* 34,05 +0,29 1,21 -23,97 Div.Strat.S&M R* 54,37 +0,26 1,17 -15,09 FP Wachstum* 61,82 +0,93 0,04 11,11 LBBW Asset Management Renten Euro Flex* 32,98 +0,03 0,16 2,72 Rohstoffe & Ress.* 24,57 +0,37 0,02 -4,18 W&W €land-Renditefd* 54,06 +0,07 0,26 4,34 W&W Europa-Fonds* 58,45 +0,72 0,79 4,35 W&W Int Rentenfds* 51,19 +0,02 0,57 13,69 ODDO BHF Basis-Fonds I* 137,46 +0,07 - -1,35 O.BHF FRA EFF* 210,02 +1,16 1,25 -9,73 O.BHF Green Bd CR* 315,60 +0,26 - 10,73 Pioneer Gl Ecology ESG A€* 309,70 +1,33 - 17,69 nordasia.com 98,39 +2,39 - 34,07 NordCumula 128,51 +0,64 - -1,95 Pioneer Substanzw. 56,30 +0,95 - -1,32 Union Investment PrivFd:Konseq.* 95,28 -0,01 - -4,87 PrivFd:Kontr.* 128,06 +0,09 0,40 -0,03 PrivFd:Kontr.pro* 150,11 +0,05 0,40 2,33 UniAbsoluterEnet-A* 43,68 ±0,00 0,03 -8,03 UniDeutschland* 209,24 +0,88 - -1,74 UniDyn.Europa A* 106,77 +1,09 0,30 19,97 UniDynamic Gl. A* 80,33 +2,23 0,20 51,40 UniEuroAktien* 70,97 +0,91 0,88 2,83 UniEuroKapital* 63,65 +0,08 0,24 -1,55 UniEuroKapital-net* 40,90 +0,07 0,16 -2,53 UniEuropa* 2279,75 +1,41 6,80 19,35 UniEuroRenta* 66,42 +0,14 0,32 2,02 UniEuroSt.50 A* 52,62 +0,77 0,87 6,50 UniFonds* 56,57 +0,68 0,37 6,43 UniGlobal* 253,14 +1,27 2,40 28,44 UniImmo:Dt.* 91,86 +0,02 2,10 8,59 UniImmo:Europa* 54,61 +0,02 1,50 7,31 UniImmo:Global* 49,97 ±0,00 0,80 5,14 UniJapan* 55,65 -0,05 - 16,34 UniKapital* 108,00 -0,02 - -2,18 UniOpti4* 97,37 +0,01 0,37 -1,51 UniRak* 132,46 +0,79 0,58 13,08 UniRenta* 20,50 +0,20 0,26 9,59 UniSec. BioPha.* 135,86 -0,01 0,40 23,16 Universal Investment BW-Renta-Internat.* 40,07 -0,07 0,59 -0,47 BW-Renta-Univ.* 30,28 +0,03 0,11 3,93 HWG-Fonds* 525,28 +0,26 - 2,48 SEB Aktienfonds* 97,72 +0,93 2,03 -8,60 Ve-RI Equ. Europe 79,63 +1,17 0,62 -3,62 Veri M. Ass. Alloc 128,04 -0,30 0,95 -7,75 Sonstige Aberd. A.M. DEGI Internat. 2,51 ±0,00 0,12 -1,45 Commerz hausInvest 42,36 ±0,00 0,40 6,83 First Priv FP EuroAkt.Staufer* 87,33 +0,70 - -8,33 First Priv FP Europa Akt.ULM* 76,96 +0,65 - -7,87 Frank.Temp. Growth. Inc.Ad* 20,37 +0,15 1,22 -7,38 Frank.Temp. TEM Gr.(Eur) Aa* 15,86 ±0,00 - -9,68 IPConcept Stuttg. Aktienfd. 108,35 +0,41 - 23,02 Auslandsaktien an deutschen Börsen (Schweiz in CHF) Titel Div 19:41h +/- in LW 21.07. in % ABB NA (CH) 0,80 23,34 ±0,00 Akzo Nobel (NL) 1,49 84,80 -0,12 Alphabet A (US) - 1362,40 +0,38 Altria Group (US) 0,84 36,12 +1,29 Amazon (US) - 2714,00 -1,31 AMD (US) - 50,10 +1,01 Amgen (US) 1,60 225,70 -0,99 Apple Inc. (US) 0,82 338,60 -0,82 AstraZeneca (GB) -v 102,40 -2,94 AT&T (US) 0,52 26,29 +0,42 B.A.T. (GB) 0,53v 30,26 +0,10 Ballard Power (CA) - 16,50 -0,96 Bank of Am. (US) 0,18 20,93 +1,87 Bank of China (CN) 0,21 0,31 -3,77 Barclays (GB) 0,03 1,32 +4,17 Barrick Gold (CA) 0,07 24,71 +1,10 BHP Group (AU) 0,65 23,13 -1,99 Biogen (US) - 244,95 -0,83 Boeing (US) 2,06 157,10 +2,98 Bombardier B (CA) - 0,29 +1,43 BP PLC (GB) -v 3,53 +4,10 BT Group (GB) 0,05 1,29 -0,35 BYD CO. (CN) 0,06 8,79 -1,68 Canon (JP) 80,00 17,22 -3,80 Carrefour (FR) 0,23 13,75 -0,58 Caterpillar (US) 1,03 118,80 +0,68 Chevron (US) 1,29 79,46 +5,99 China Life (CN) 0,80 2,17 +0,23 ChinaMobile (HK) 1,72 6,17 +0,52 Ciena (US) - 48,05 +1,12 Cisco (US) 0,36 41,04 +0,40 Citigroup (US) 0,51 44,78 +1,69 Coca Cola (US) 0,41v 41,25 +2,38 Cr. Suisse NA (CH) 0,14 10,17 +1,14 Disney Co. (US) 0,88 104,14 +1,09 DuPont Nem. (US) 0,30v 46,52 -1,76 eBay (US) 0,16 48,74 -5,60 EDF (FR) 0,15 9,56 -0,56 Ericsson B (SE) 0,75v 10,24 +2,04 Exxon Mobil (US) 0,87 38,84 +3,70 Facebook (US) - 210,00 -1,18 Ferratum Oyj (FI) 0,18 3,34 -0,60 Fiat Chrysler (NL) 0,65 9,43 +3,72 Ford (US) 0,15 5,84 +1,32 Gazprom (RU) 0,44 4,62 +0,41 Gen. Electr. (US) 0,01 6,12 +1,59 Generali (IT) 0,50 14,16 +4,27 GlaxoSmith. (GB) -v 18,24 -0,87 H & M (SE) 4,85 13,43 +1,97 Honda (JP) - 22,00 -1,35 Howmet (US) 0,02 13,60 -1,45 HP Inc. (US) 0,18v 15,47 +0,48 HSBC Hold. (GB) 0,10 4,25 +1,14 IBM (US) 1,63 110,55 +0,36 Intel (US) 0,33v 53,14 +0,26 Johns.&Joh. (US) 1,01 130,84 +0,14 Zinsen Zinssätze und Renditen in % Basiszinssatz (nach § 247 BGB) -0,88 Hauptrefi. 0,00 Spitzenrefinanzierung 0,25 Umlaufrendite -0,48 Pfandbriefe 10 Jahre -0,03 Tagesgeld unter Banken -0,49 Sparbrief 5 Jahre 0,426 Hypothekenzinsen (eff.) 5 Jahre 0,70 Hypothekenzinsen (eff.) 10 Jahre 0,70 Anleihen Titel Div 19:41h +/- in LW 21.07. in % JP Morgan (US) 0,90 87,01 +1,75 Komatsu (JP) 39,00 18,99 -0,72 LafargeHolcim (CH) 2,00 44,72 +0,27 Lukoil (RU) 4,92 61,30 +1,69 McDonald’s (US) 1,25 169,38 +0,98 Medtronic (IE) 0,58 84,64 -0,54 Merck & Co. (US) 0,61 69,00 -0,29 Mettler-Toledo (US) - 755,00 ±0,00 Michelin (FR) 2,00 95,02 +2,06 Microsoft (US) 0,51v 182,00 -0,59 Mitsubishi El. (JP) 26,00 11,10 -1,77 Mondelez (US) 0,29 46,97 -0,24 Motorola Sol. (US) 0,64 119,08 -0,52 Nestlé NA (CH) 2,70 108,36 -0,18 Newcrest Min. (AU) 0,08 21,06 +3,36 Nike (US) 0,25 84,85 +1,56 Nomura Hold. (JP) 5,00 3,96 -1,49 Nor.Nickel (RU) 0,81 22,60 +0,44 Norsk Hydro (NO) 1,25 2,69 +0,64 Novartis (CH) 2,95 81,12 -1,92 Oracle (US) 0,24 48,80 +1,43 Panasonic (JP) 15,00 8,30 +0,34 Pepsi (US) 1,02v 118,58 +2,22 Petro. Brasileiro (BR)0,00v 7,30 +2,10 PetroChina Co. (CN) 0,07 0,29 -0,21 Peugeot (FR) 0,78 15,04 +2,80 Pfizer (US) 0,38v 32,00 ±0,00 Pharol SGPS (PT) 0,03 0,11 -3,09 Proct.&Gamb. (US) 0,79v 109,54 +0,05 QUALCOMM Inc. (US)0,65v 81,10 +0,81 Raytheon (US) 0,48v 54,43 +2,01 Relx (GB) 0,32 19,62 -0,25 Renault (FR) 3,55 24,47 +0,66 Rio Tinto (GB) -v 53,96 -1,12 Roche Hld.GS (CH) 9,00 341,05 -0,51 Roy. D. Shell A (GB) -v 14,55 +1,76 Samsung GDR (KR) - 870,00 +0,35 Sasol (ZA) 0,41 7,25 -0,68 Sony (JP) 25,00 67,78 -0,80 Swiss Re NA (CH) 5,90 77,26 +1,39 Texas Instr. (US) 0,90v 120,14 +1,83 Thales (FR) 0,60 72,34 +3,08 Toyota Mot. (JP) 120,00 55,20 -0,72 Travelers Comp. (US)0,85 104,56 +0,54 Twitter (US) - 33,40 +4,38 UBS Group (CH) 0,37 11,56 +2,62 Valeo (FR) 0,20 25,00 +5,66 Verizon (US) 0,62 48,98 +0,47 Vodafone (GB) - 1,46 +1,34 Walmart (US) 0,54v 115,82 +0,63 WFD Uni.-R. (FR) 5,40 50,42 -1,79 Zurich Ins. Gr. (CH) 20,00 351,80 +0,74 Festgeld bis 5000 €, 1 Monat 0,085 3 Mon. Termingeld 0,096 Festgeld bis 5000 €, 6 Monate 0,148 Festgeld bis 5000 €, 1 Jahr 0,175 Australien (10 Jahre) 0,87 Deutschland (10 Jahre) -0,46 Großbritannien (10 Jahre) 0,14 Japan (10 Jahre) 0,01 Schweiz (10 Jahre) -0,47 USA (10 Jahre) 0,60 Zins Name Lauf- Kurs +/- Ren. zeit 21.07. in % in % 2,250 Bund v. 10/20 09/20 100,33 -0,01 -0,51 2,500 Bund v. 10/21 01/21 101,48 -0,01 -0,76 3,250 Bund v. 11/21 07/21 103,71 -0,02 -0,64 2,250 Bund v. 11/21 09/21 103,28 -0,01 -0,67 2,000 Bund v. 11/22 01/22 103,96 -0,02 -0,70 1,750 Bund v. 12/22 07/22 104,78 -0,02 -0,68 1,500 Bund v. 12/22 09/22 104,71 ±0,00 -0,70 1,500 Bund v. 13/23 02/23 105,74 +0,01 -0,71 0,000 S. 182 20/25 10/25 103,50 +0,09 -0,66 0,000 S. 181 20/25 04/25 103,27 +0,07 -0,68 0,000 S. 180 19/24 10/24 102,98 +0,06 -0,69 0,000 BSA 18/20 09/20 100,07 ±0,00 -0,51 0,000 BSA 18/20 12/20 100,24 ±0,00 -0,62 1,000 BMW 16/22 02/22 101,67 +0,13 -0,07 4,000 Coba 17/27 03/27 104,75 +0,70 3,20 4,875 EnBW Int Fin 01/25 120,60 -0,14 0,25 2,875 Siemens 03/28 120,38 +0,09 0,18 Währungen 21.07. (1 Euro = ...) Ankauf Verkauf Geld Brief Ägypten (EGP) 15,28 45,43 17,7009 19,2009 Australien (AUD) 1,54 1,71 1,6065 1,6265 Dänemark (DKK) 7,10 7,86 7,4243 7,4643 Großbrit. (GBP) 0,86 0,96 0,8986 0,9026 Japan (JPY) 116,87 130,25 122,4900 122,9700 Kanada (CAD) 1,47 1,63 1,5349 1,5469 Kroatien (HRK) 7,06 8,14 7,4508 7,6108 Norwegen (NOK) 9,98 11,18 10,4707 10,5187 Polen (PLN) 4,16 4,79 4,4149 4,4629 Russland (RUB) 73,85 93,48 80,4150 81,4150 Schweden (SEK) 9,76 10,84 10,2168 10,2648 Schweiz (CHF) 1,03 1,14 1,0708 1,0748 Südafrika (ZAR) 17,71 21,76 18,7559 18,9959 Thailand (THB) 33,90 39,96 35,7100 36,7100 Tschechien (CZK) 24,97 28,52 26,2660 26,6660 Türkei (TRY) 7,30 8,77 7,7839 7,8839 Ungarn (HUF) 328,30 387,89 348,7100 353,9100 USA (USD) 1,09 1,21 1,1408 1,1468 USD in EUR 0,83 0,91 0,8720 0,8766 Kryptowährung: 1 Bitcoin in Euro 8120,40 (21.07.) 8008,03 (20.07.) Metalle & Münzen Angaben in Euro 21.07. 20.07. Gold (€/31,1g) 1598,27 1587,82 Platin (€/31,1g) 771,09 741,73 Silber (€/31,1g) 18,37 17,37 Gold (kg) 50593,00 - 52576,00 50249,00 - 52257,00 100 g Goldbarren 5056,00 - 5333,00 5022,00 - 5301,00 Feinsilber (kg) 578,50 - 800,28 547,50 - 765,48 1 oz Krügerrand 1575,50 - 1716,00 1564,50 - 1706,00 1 oz Maple Leaf 1575,00 - 1703,00 1564,00 - 1692,00 20 Franken Vreneli 289,00 - 366,00 287,00 - 364,50 20 Mark Wilhelm II 357,00 - 443,80 354,50 - 441,50 1 Sovereign 362,50 - 391,80 360,00 - 389,40 Alu in Kabeln (€/100kg) 174,00 172,00 Blei (€/100kg) 158,61 - 158,61 157,68 - 157,68 Kupfer Del-Notiz (€/100kg) 577,81 - 580,59 568,85 - 571,63 Kupfer MK Not. (€/100kg) 680,73 671,00 Messing 58 (€/100kg) 511,00 504,00 Messing MS 63 (€/100kg) 550,00 542,00 Barren- und Münzen sind Endkundenpreise (Quelle Degussa Goldhandel, Ankauf - Verkauf), die übrigen Metalle Spannen- oder Spotpreise. 5 FAKTEN, DIE BÖRSIANER BEWEGEN 1 Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat im zweiten Quartal 9,88 Mrd. € Umsatz gemacht. Das waren 4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn lag bei 1,87 Mrd. € (minus 11 Prozent). 2 Der norwegische Online- Markt platz Adevinta hat die Anzeigensparte von Ebay für 8 Mrd. € gekauft. Dazu gehören Ebay Kleinanzeigen und mobile.de. 3 Der schwedische Autohersteller Volvo Cars hat im ersten Halbjahr 10,8 Mrd. € umgesetzt. Das waren 14,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Der Verlust beläuft sich auf 97 Mio. €. (2019: 330 Mio. € Gewinn). 4 Bei der schweizerischen Großbank UBS ist im zweiten Quartal der Gewinn vor Steuern um 10 Prozent auf knapp 1,4 Mrd. € gesunken. Da die Bank sehr gut mit Kapital ausgestattet ist, prüft sie einen Aktienrückkauf. 5 Das Tübinger Biotechnologie-Unternehmen Curevac hat weitere 110 Mio. € von Investoren eingesammelt. Neben dem Staatsfonds von Katar habe sich eine Gruppe weiterer schon bestehender und neuer Geldgeber beteiligt. Coca-Cola verschluckt sich an Corona Der Getränkehersteller Coca-Cola hat die Corona-Pandemie im zweiten Quartal deutlich gespürt. Der Gewinn sank um ein Drittel auf 1,6 Milliarden Euro, der Umsatz um 28 Prozent auf 6,3 Milliarden Euro. Foto: Jens Kalaene/dpa Vattenfall Energieversorger sucht neuen Chef Stockholm. Nach fast sechs Jahren verlässt Konzernchef Magnus Hall den schwedischen Energieversorger Vattenfall – aus persönlichen Gründen wie das Unternehmen mitteilte. Zuletzt haben größere Abschreibungen auf das Halbjahresergebnis des Energiekonzerns gedrückt. Das Ergebnis blieb zwar recht stabil bei 1,27 Milliarden Euro, aber es gab einen Verlust von 154 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2019 hatte Vattenfall noch 745 Millionen Euro Gewinn gemacht. dpa Bauer stellt Magazine ein Der Bauer-Verlag stellt in Australien acht der bekanntesten Magazine des Landes ein, darunter „Harper‘s Bazaar“, „Elle“, „InStyle“, „Men‘s Health“ und „Women‘s Health“. Grund sei der wegen der Corona-Krise eingebrochene Anzeigenmarkt. Bauer publiziert in Australien 43 Magazine. Clouds halten IBM oben Auch IBM erleidet wegen Corona Verluste, die werden aber vom florierenden Cloud-Geschäft gemildert. Der Umsatz sank im zweiten Quartal um 5,4 Prozent auf 15,8 Milliarden Euro, der Gewinn um 46 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro.

Mittwoch, 22. Juli 2020 21 KULTUR Aber bitte mit Soße Opernfestspiele Sechsmal die „Nachtmusik“ und genauso oft very british: Die Streicherserenade mit einer Auswahl der Cappella Aquileia lockte die Besucher an zwei Tagen in den Rittersaal. Von Manfred F. Kubiak Mozarts „Kleine Nachtmusik“. Kennt jeder. Ist aber live so gut wie nie zu hören. Was uns in den korrekten Zeiten aggressiver Gewissheiten, da man selbst beim Zähneputzen besser den Mund geschlossen hält, um nicht Gefahr zu laufen, irgendwas oder irgendwen zu diskriminieren, auf die Frage bringt, ob man sich auch mit einer unversöhnlich auf Krawall gebürsteten Interessenvertretung für diskriminierte Musik profilieren könnte? Zu denken wäre da zum Beispiel an Musik, die so oft und aus dem Kontext gebracht etwa durch den Werbungs- und Klingeltonwolf gedreht wurde, dass man sie nicht mehr ohne falsche Bilder oder Texte im Kopf hören kann und die nicht zuletzt deshalb auch kaum noch jemand aufführen will. Umso schöner, wenn es doch jemand tut und damit die einzige Möglichkeit wählt, solche Musik aus der falschen Ecke wieder ins richtige Leben zu holen. Und wenn schon, dann richtig. Gleich sechsmal ausverkauft an zwei Tagen erklang Mozarts „Nachtmusik“ am dritten Wochenende des Notprogramms der Opernfestspiele im Rittersaal auf Schloss Hellenstein. Wobei diese Heidenheimer Intensivpflege sicherlich auch aus einer besonders regionalen Beziehung resultiert. Echo des Urknalls Die „Nachtmusik“ gehört nämlich zum, wenn man so will, Urknall der hiesigen Opernfestspiele. Sie erklang am 6. September 1964 bei der ersten Schloss-Serenade unter der Leitung des heuer im monumentalen Alter von 103 Jahren verstorbenen Helmut Weigel, dem Erfinder der Festspiele, als deren Geburtsstunde dieses Konzert inzwischen gefeiert wird. Und während in Heidenheim seinerzeit die „Nachtmusik“ der Hit der Woche war, stand, so viel Rückblick auf die Verschiedenheit der Geschmäcker darf’s nun Mit Mozart im Scheinwerferlicht: Marcus Bosch, umgeben von Streichern der Cappella Aquileia. auch noch sein, in den deutschen Charts Siw Malmkvist mit „Liebeskummer lohnt sich nicht“ auf Platz eins und sonnten sich an der Spitze der entsprechenden Bestenlisten in Großbritannien „The Kinks“ mit „You really got me“ und in den USA mit „The House oft he rising sun“ die „Animals“ mit Eric Burdon. Letzterer ist später dann auch mal in Heidenheim gewesen. So viel zu dem, und nun zum Konzert. Weil mit Marcus Bosch als Chef der Cappella Aquileia ein Mann vor der 18-köpfigen Streicherauswahl des Orchesters den Taktstock schwang, der bekanntermaßen sehr in der Lage ist, ein sinnstiftendes Tempo aufzubauen und es auch aufrechtzuerhalten, klang die in dieser Beziehung nicht ganz ungefährliche „Nachtmusik“ nicht etwa, was ihr öfter schon angetan wurde, schlafmützig, sondern nahm mit dem eher tänzerischen Esprit einer Nachtschwärmerin Fahrt auf, was im vierten Satz schließlich darin gipfelte, dass hier – das Werk entstand parallel zum „Don Giovanni“ – die fieberhafte Nervosität aufschien, die diese Oper in einem fort durchpulst und die auch der musikalische Hauptschlüssel zu ihr ist. Hernach wurde es very british. Nicht nur, weil Festspieldirektor Marcus Bosch Edward Elgars Streicherserenade op. 20 in e, die von einem Damenorchester in Worcester uraufgeführt wurde, weswegen strenggenommen möglicherweise zu diskutieren wäre, ob sie inzwischen als Streicherinnenserenade gewertet werden muss, zum Anlass nahm, fürs Kochen mit Worcestershire-Soße zu werben. Nein, da erklang auch noch Benjamin Brittens ebenso angenehm zu hörende „Simple Symphony“, die übrigens auch von einem Laienorchester, diesmal aus Schülern bestehend, aus der Taufe gehoben worden war und die, wo wir ohnehin schon grimmig die lauernde Korrektheit in allen Spielarten ins Visier genommen haben, in dieser Hinsicht auch gewisse formale Auffälligkeiten zeigt. Zumindest bei einer als Streicherserenade gereichten Veranstaltung, aus der Brittens zweiter Satz, der bekanntlich ausschließlich pizzicato gereicht wird, geradezu herausspringt. Und weil’s so schön war, wollen wir auch noch gar nicht an Foto: Oliver Vogel den kommenden Sonntag denken, wenn beim ab 13 Uhr live im Radio übertragenen Geisterkonzert der Opernfestspiele im CC das Vorspiel zu Mozarts „Zauberflöte“ erklingen wird, einer aus Sicht der Gewissheitsbesitzer ja regelrecht komplett verminten Oper. Doch es wird ja nur die Ouvertüre sein. Und damit Ende der heutigen Korrektheit. 18 Musiker hatte Dirigent Marcus Bosch bei der Aufführung der „Nachtmusik“ vor sich und wusste, mit ihnen ein sinnstiftendes Tempo aufzubauen. Leserbrief Alles hat perfekt gepasst Zum Bericht über die Uraufführung der Elser-Oper, HZ vom 21. Juli. Das war eine gelungene Überraschung am Samstag auf dem kleinen Schlossplatz im Städtle: Eine wunderbar stimmige Inszenierung von „Nau bens hald i“ mit Episoden zu Georg Elsers Leben. Da hat für mich alles perfekt zusammengepasst: Die Musiker, Sänger, Schauspieler, Texter, die Regie und alle sonst Beteiligten, die es geschafft haben, das Publikum in einer sehr dichten und ergreifenden Atmosphäre mitzunehmen (sogar in schwäbischer Sprache und ohne peinlich zu wirken), der kleine Schlossplatz als Kulisse, das Wetter und die gut gelaunten Menschen. An solchen Tagen bin ich glücklich darüber, in Heidenheim zu leben. Herzlichen Dank an die Stadt und an alle, die daran beteiligt sind, dass solche besonderen Highlights stattfinden können! Und noch eine Frage: Was ist eigentlich aus den Filmen geworden, die 2019 zur Oper gedreht wurden? Wäre es durch den Ausfall der Opern-Aufführungen und eventuell dadurch eingesparte Gelder nicht doch möglich, die Filme zu zeigen? Ich fänd`s toll! Dorothee Schenck, Heidenheim Führung durch die Fotokunst Dr. René Hirner führt am heutigen Mittwoch ab 17.30 Uhr im Heidenheimer Kunstmuseum durch die derzeit dort präsentierte Ausstellung „Fotokunst“. Die Ausstellung gibt anhand der Fotokunst-Sammlung einen Einblick in den Umgang von Künstlerinnen und Künstlern mit dem Medium der Fotografie im 20. Jahrhundert. Eine telefonische Anmeldung ist unter 07321.327-4814 möglich. Für Teilnehmer besteht Maskenpflicht. Lee Mayall, drei Farben und das Eich Veranstaltungen Im Naturtheater, in der Pauluskirche und auch im Brenzpark wird am kommenden Wochenende einiges geboten. Heidenheim. Nicht nur die Opernfestspiele versuchen Wochenende für Wochenende mit einem Notprogramm zu retten, was noch an Kultur zu retten ist in Zeiten von Corona. Auch andernorts gibt man sich jede Mühe, ein wenig Programm zu gestalten. Zum Beispiel im Naturtheater in Heidenheim, wo am kommenden Wochenende gleich zweimal etwas zu erleben sein wird. Zunächst am Freitag, 24. Juli, wenn ab 20 Uhr die hierzulande alles andere als unbekannte Folk-Band „Giant’s Causeway“ aufspielt. Tags darauf, am Samstag, 25. Juli, findet sich im Naturtheater Kabarett im Programm. Zu Gast ab 20 Uhr ist dann „Das Eich“, ein Franke, der mit seinem neuen Programm aufwarten wird, das ein ebenso beruhigender wie beinahe schon wieder weihnachtlich anmutender Titel ziert: „Fürchtet Eich nicht“. Karten für beide Veranstaltungen gibt es im Ticketshop des Pressehauses und in allen HZ-Geschäftsstellen im Landkreis. Ebenfalls am Samstag, 25. Juli, und das bereits ab 19 Uhr, wird in der Heidenheimer Pauluskirche eine neue Folge aus der Reihe „Musik zum Abendläuten“ gereicht. Zu Gast sein wird diesmal das Stuttgarter Ensemble „Tre Colori“. Elisabeth Wieland (Oboe), Carelys Carreras Camporrendondo (Klarinette) und Arlette Probst (Fagott) spielen Musik von Schostakowitsch, Gluck, Haydn, Pergolsesi und Mozart. der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Last but not least: Lee Mayall. der Heidenheimer Saxophonist wird mit der Sängerin Lydia Annam, dem Bassist Markus Braun und dem Schlagzeuger Steve Cobey am Sonntag, 26. Juli, ab 16 Uhr auf dem Gelände des „Lieblingsplatz“ im Heidenheimer Brenzpark aufspielen, und zwar rein akustisch und ohne jedwede Elektronik. Bei dieser Gelegenheit gibt’s Blues, Jazz, Soul und Rock ’n’ Roll. Allerdings nur dann, wenn es nicht regnet. Der Eintritt ist frei. Manfred F. Kubiak Roman Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse (Folge 100) Nach etwa zwanzig Minuten hörte sie das Motorgeräusch von Tates altem Boot den Kanal heraufkommen und stand auf. Als er aus dem Schilf in Sicht kam, winkten sie einander zu und lächelten zaghaft. Beide auf der Hut. Das letzte Mal, als er hier aufgetaucht war, hatte sie ihn mit Steinen beworfen. Tate vertäute das Boot und kam auf sie zu. „Kya, dein Buch ist ein wahres Wunder.“ Er beugte sich leicht vor, als wollte er sie umarmen, doch der harte Panzer um ihr Herz hielt sie zurück. Stattdessen reichte sie ihm das Buch. „Hier, Tate. Das ist für dich.“ „Vielen Dank, Kya“, sagte er, schlug es umgehend auf und blätterte darin. Natürlich verschwieg er ihr, dass er sich längst eins im Buchladen von Sea Oaks gekauft und jede Seite bestaunt hatte. „So etwas ist noch nie veröffentlicht worden. Und ich bin sicher, das ist erst der Anfang für dich.“ Sie neigte nur den Kopf und lächelte schwach. Als er die Titelseite aufschlug, sagte er: „Oh, du hast es nicht signiert. Du musst eine Widmung für mich reinschreiben. Bitte.“ Sie riss den Kopf hoch und sah ihn an. Daran hatte sie nicht gedacht. Was für eine Widmung könnte sie für Tate hineinschreiben? Er zog einen Stift aus seiner Jeanstasche und hielt ihn ihr hin. Sie nahm ihn, überlegte kurz und schrieb dann: Für den Federjungen / Danke Vom Marschmädchen Tate las die Zeilen, wandte sich ab und blickte weit über die Marsch, weil er Kya nicht in die Arme schließen durfte. Dann nahm er ihre Hand und drückte sie. „Danke, Kya.“ „Du warst es, Tate“, sagte sie und dachte bei sich: Du warst es immer. Ein Teil ihres Herzens voller Sehnsucht, der andere auf Selbstschutz bedacht. Er blieb noch einen Moment stehen, doch da sie nichts weiter sagte, wandte er sich zum Gehen. Als er in sein Boot stieg, sagte er: „Kya, wenn du mich draußen in der Marsch siehst, versteck dich bitte nicht wie ein Hirschkälbchen. Ruf mich einfach, dann können wir auch mal gemeinsam auf Erkundungsfahrt gehen. Okay?“ „Na gut.“ „Noch mal vielen Dank für das Buch.“ „Auf Wiedersehen, Tate.“ Sie sah ihm nach, bis er verschwunden war, und sagte dann: „Ich hätte ihn ja wenigstens auf eine Tasse Tee einladen können. Das wär doch nicht so schlimm gewesen. Wir könnten Freunde sein.“ Sie dachte an ihr Buch, und ein ungewohnter Stolz überkam sie. „Wir könnten Kollegen sein.“ Eine Stunde später fuhr Kya zu Jumpin’s Steg, mit einem weiteren Exemplar ihres Buches im Rucksack. Als sie näher kam, sah sie ihn an die Wand seines verwitterten Ladens gelehnt sitzen. Er stand auf und winkte, aber sie winkte nicht zurück. Wohl ahnend, dass irgendetwas ungewöhnlich war, wartete er schweigend, während sie anlegte. Sie ging zu ihm, nahm seine Hand und legte das Buch hinein. Zuerst verstand er nicht, aber sie zeigte auf ihren Namen und sagte: „Mir geht’s jetzt gut, Jumpin’. Ich danke dir und Mabel für alles, was ihr für mich getan habt.“ Er starrte sie an. In einer anderen Zeit und in einem anderen Land hätten sich ein alter Schwarzer und eine junge Weiße vielleicht umarmt. Aber nicht hier, nicht zu dieser Zeit. Sie bedeckte kurz seine Hand mit ihrer, wandte sich ab und fuhr davon. Es war das erste Mal, dass sie ihn sprachlos erlebt hatte. Sie kaufte weiter Benzin und Vorräte bei ihm, nahm aber nie wieder Geschenke von ihnen an. Und jedes Mal, wenn sie zu ihm kam, sah sie ihr Buch in dem winzigen Fenster stehen, damit jeder es sehen konnte. Wie ein stolzer Vater es zur Schau gestellt hätte. Alibi 1969 Tiefe dunkle Wolken jagten über eine stahlgraue See auf Barkley Cove zu. Der Wind traf es zuerst, rüttelte an Fenstern und schleuderte Brecher über den Pier. Die am Kai vertäuten Boote hüpften auf und ab wie Spielzeuge, während Männer in gelbem Ölzeug hier und da zur Sicherheit zusätzliche Leinen festzurrten. Dann peitschte Regen das Städtchen, verdunkelte alles bis auf vereinzelte gelbe Gestalten, die in dem Grau unterwegs waren. Fortsetzung folgt © hanserblau in der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

© NPG DIGITAL GMBH 2018